Bundesliga Frauen

News, Infos, Interviews und vieles mehr rund um die Bundesliga-Saison 2014/15.

DFB-Pokal Frauen

Hier gibt's alle Infos und News rund um den wichtigsten nationalen Wettbewerb.

Champions League

Wolfsburg und Frankfurt spielen in der Saison 2014/15 in der Champions League der Frauen.

DFB-Frauen

Rund um die DFB-Frauen gibt es hier alle Infos, von der U15 bis zur Frauenfußball-Nationalelf.

Frauen-WM 2015

Die Qualifikation geht in die heiße Phase: Hier gibt's alles rund um die Frauen-WM in Kanada.

Home » Bundesliga Frauen

Defensiver HSV will Turbine ärgern

Markus Juchem am 4 Kommentare
Anzeige

Endlich rollt der Ball wieder: Heute Nachmittag um 15 Uhr steht auf der Wolfgang-Meyer-Sportanlage das Nachholspiel vom 12. Spieltag zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FFC Turbine Potsdam an.

Die Hanseatinnen liegen zwar nur auf Platz 11 in der Tabelle und haben noch keines ihrer bisher fünf Heimspiele gewinnen können, doch die Gastgeberinnen hoffen ein wenig darauf, dass nach der Winterpause beim Deutschen Meister noch etwas Sand im Getriebe und das Offensivspiel möglicherweise noch nicht so in Schwung ist wie gewohnt.

Zum Bundesliga-Tippspiel

Mit Kompaktheit zum Erfolg?
„Wir müssen defensiv kompakt stehen und wollen das Spiel möglichst lange offen halten“, so die Devise von HSV-Trainer Achim Feifel. „Vielleicht gelingt uns ja dann in der Offensive die eine oder andere gute Aktion.“ Erschwerend kommt jedoch hinzu, dass sich Feifel gerade in der Offensive mit Personalsorgen herumplagen muss.

Vier OFfensivkräfte fehlen

So fehlen nach wie vor Lena Petermann (Trainingsrückstand), Louisa Nöhr (Krankheit), Maike Timmermann (Bänderdehnung) und auch Kristina Brenner (Knöchelprobleme), also gleich vier nominelle Offensivkräfte. Auch der Einsatz von Aferdita Kameraj steht wegen einer Adduktorenverhärtung auf der Kippe. „Das ist schon eine gewaltige Hypothek, die wir auffangen müssen“, so Feifel. Dafür wird allerdings Neuzugang Aylin Yaren vermutlich ihr Bundesligadebüt im HSV-Dress geben. „Ich kann es kaum noch erwarten, ich will einfach nur noch spielen.”, so die 22-Jährige.

Frauenfußball - Bianca Weech

Auf HSV-Torhüterin Bianca Weech dürfte gegen Potsdam eine Menge Arbeit warten © Sven-E. Hafft / girlsplay.de

Potsdam muss auf Kemme verzichten
Auf Seiten der Potsdamerinnen muss man auf die am Ellenbogen verletzte Tabea Kemme verzichten. „Wir haben sieben Wochen gut trainiert, haben alles daran gesetzt, dass wir optimal vorbereitet sind“, blickt Turbine-Trainer Bernd Schröder der Aufgabe gelassen entgegen.

Verstimmung vor der Partie
In den Tagen bevor am Dienstag feststand, dass die Partie auf Naturrasen ausgetragen werden kann, war Schröder auf den Gegner nicht gut zu sprechen, da der eine Verlegung auf Kunstrasen abgelehnt hatte. „Wir haben sogar in der Champions League in Glasgow auf Kunstrasen gespielt, aber der große HSV ist sich zu schade dafür“, wetterte der 69-Jährige.

Tags: ,

Markus Juchem (46) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ und Kicker.

zalando.de - Schuhe und Fashion online

4 Kommentare »

  • waiiy sagt:

    Erste Überraschungen in der Aufstellung von Turbine:

    Anonma scheint immer noch angeschlagen zu sein – nur auf der Bank. Vidarsdottir nur auf der Bank. Im Sturm dafür Andonova und Isy Kerschowski.

    In der Abwehr beginnt Singer links. Im linken Mittelfeld Göransson. Dadurch bleibt Cramer zunächst auf der Bank.

    Damit scheint klar, dass Inka Wesely auch klar hinter Singer rangiert. Viel Glück für Andonova und dass sie ihre Chance nutzen kann.

    waiiy

  • waiiy sagt:

    Btw: Es gibt jetzt auf FFNews.de / Frauenfussball.de einen Liveticker für Frauenfußball. Aber sie suchen noch Leute, die ihnen helfen, diesen zu füttern und sich aus den verschiedenen Stadien registrieren lassen. Leider hat das so in Hamburg noch nicht geklappt, sodass von dort nicht berichtet wird. Aber vielleicht ist es vielversprechend für die Zukunft. Ich hoffe, es registriert sich aus jedem Stadion mindestens 1 Fan/Zuschauer/Offizieller.

    waiiy

  • waiiy sagt:

    Wann wird Jenny mal wieder einen Strafstoß sicher verwandeln? (8. Minute an den Pfosten)

    waiiy

  • pinkpanther sagt:

    Wow, Pausenstand HSV-Potsdam zur Hz 0:0 … wird die Meisterschaft doch nochmal spannend?

Geben Sie einen Kommentar ab!

Geben Sie unten Ihren Kommentar ab Trackback von Ihrer eigenen Seite. Sie können Comments Feed via RSS abonnieren.

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> 

Dieser Blog erlaubt Gravatare. Um Ihren eigenen Gravatar zu erhalten, registrieren Sie sich bitte unter Gravatar.