Home » Bundesliga Frauen

Freiburg schlägt Sindelfingen

Von am 19. Februar 2012 – 20.06 Uhr 3 Kommentare

Frauenfußball Bundesligist SC Freiburg hat sein abschließendes Testspiel vor dem Wiederbeginn der Frauenfußball Bundesliga gegen Zweitliga-Tabellenführer VfL Sindelfingen klar gewonnen.

Anzeige

Beim 3:0 (2:0)-Sieg sorgten Essi Sainio (8.) und Melanie Leupolz (9.) mit einem frühen Doppelschlag für eine schnelle Führung, Sainio sorgte mit ihrem zweiten Treffer bereits kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit für den Endstand (46.).

Milorad Pilipovic

Freiburgs Trainer Milorad Pilipovic war mit seiner Elf zufrieden © SC Freiburg

„Viele gute Sachen gesehen“
Freiburgs Trainer Milorad Pilipovic zeigte sich mit dem letzten ernsthaften Test vor der Rückkehr in den Bundesliga-Alltag zufrieden. „Ich habe heute, wie vergangene Woche beim 2:0 gegen Hoffenheim, wieder viele sehr gute Sachen gesehen.“

Freiburg zu stark
„Wir wollten heute so agieren wie in der Meisterschaft und dem Gegner unser Spiel aufzwingen, doch die Freiburgerinnen waren zu stark“, so das Fazit von Sindelfingens Trainer Niko Koutroubis. „Die Freiburgerinnen spielen taktisch abgeklärt und technisch stark. Daran können wir uns ein Beispiel nehmen.“

Am Sonntag in München

Am kommenden Sonntag, 26. Februar, um 14 Uhr steht für das Team aus dem Breisgau beim FC Bayern München der Auftakt ins Bundesligajahr 2012 an. „Jetzt hoffe ich, dass wir noch eine gute Trainingswoche haben, damit wir nächste Woche beim Spiel in München voll da sind“, so Pilipovic. Der VfL Sindelfingen startet am 4. März, 11 Uhr, mit einem Auswärtsspiel beim SC 07 Bad Neuenahr II aus der Winterpause.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • sitac sagt:

    Bei der Gelegenheit wünsche ich Sindelfingen eine Rückrunde, die der Hinrunde in nichts nachsteht – außer einem dicken Zuschauer-Plus hoffentlich!- und einen schon möglichst lange vor Saisonende feststehenden Austieg in die 1.Liga, damit schon früh geplant werden kann.

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Ich würd es Sindelfingen ja wünschen dass die auch in der Rückrunde weiter so spielen aber Hoffenheim wird das was dagegen haben.

    Bin ziemlich sicher dass bei 1899 öfter mal Birgit Prinz im Einsatz sein wird.

    Der 3te Crailsheim ist schon zu weit weg um noch ernsthaft in das Aufstiegsrennen miteingreifen zu können.

    (0)
  • sitac sagt:

    @speedy75: Ja, aber der VfL ist schon 5 Punkte vorne. Alles gewinnen und gegen Hoffenheim vielleicht verlieren und alles ist in trockenen Tüchern. Aus Hoffenheim verlautete übrigens bzgl. Birgit Prinz- Einsätze: „vielleicht“ und „dann und wann mal“. Testspiel gegen die BuLi-Mannschaft aus Bad Neuenahr: 1:0 für Hoffenheim. Torschützin Birgit Prinz. Ich finde es super, dass diese absolut sympathische Ausnahmespielerin, ich sage mal sogar Jahrhundertspielerin, nun noch in der 2. BuLi-Süd zu sehen sein wird. Wer die Chance hat, Rückrunde ausnutzen und hingehen!
    Aufstieg Hoffenheim dann sehr gerne nächste Saison.
    🙂

    (0)