La Manga: U20 verliert gegen die USA

Von am 11. Februar 2012 – 18.23 Uhr 3 Kommentare

Nach dem Remis zum Auftakt gegen Norwegen verlor die deutsche U20 in La Manga ihr zweites Spiel gegen die USA.

Bei der 0:1 (0:0)-Niederlage traf Lindsey Horan in der Schlussphase für die Amerikanerinnen (82.).

U19-Nationaltrainerin Maren Meinert

Maren Meinert ist trotz Niederlage nicht unzufrieden © Nora Kruse /ff-archiv.de

Anzeige

Meinert nicht unzufrieden
„Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel. Man hat gesehen, dass die USA zu diesem Zeitpunkt des Jahres in einer besseren Form ist. Aber wir konnten wichtige Erkenntnisse ziehen, woran wir arbeiten müssen“, so das Fazit von Trainerin Maren Meinert.

Defizite
Die DFB-Elf war den Amerikanerinnen in puncto Athletik, Schnelligkeit und Passsicherheit unterlegen, dennoch meinte Meinert: „Wir haben uns ins Spiel gekämpft und der USA lange Paroli geboten.“

Zum Abschluss gegen die Schweiz
Im abschließenden Spiel trifft die DFB-Elf am Montag (ab 13 Uhr) auf die Schweiz, die nach dem 0:10 gegen die USA am Samstag gegen Norwegen beim 0:5 eine weitere hohe Niederlage einstecken musste.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    Schon irritierend, wie chancenlos die Schweizerinnen sind. Und dabei haben sie bei der U19-Europameisterschaft im letzten Jahr gute Leistungen abgeliefert und im Halbfinale dem späteren Europameister das Leben noch ziemlich schwer gemacht.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @FFFan: Was habe ich gesagt? Jugendkicken und Profisport sind nochmal zwei ganz unterschiedliche Hausnummern!
    Es nützt nix, Talente zu haben, wenn die sich dann nicht weiterentwickeln!

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ Sheldon:

    Ach, U19 ist „Jugendkicken“ und U20 gleich „Profisport“? Interessant…

    (0)