Home » Bundesliga Frauen

Frankfurt testet gegen Stabæk

Von am 6. Februar 2012 – 16.11 Uhr 6 Kommentare

Déjà-vu: In einer Neuauflage des Duells in der UEFA Women’s Champions League wird sich der 1. FFC Frankfurt am Mittwoch, 8. Februar, 15 Uhr, in einem Testspiel mit dem norwegischen Vizemeister Stabæk messen.

Anzeige

Auf dem Kunstrasenplatz in Frankfurt-Kalbach wird das Team von Trainer Sven Kahlert ein Wiedersehen mit den Norwegerinnen feiern, gegen die man in der Runde der letzten 32 der UEFA Women’s Champions League nach einem 0:1 im Hinspiel sich mit einem 4:1 im Rückspiel durchsetzte.

Sandra Smisek

Sandra Smisek will gegen die Norwegerinnen wieder jubeln © Nora Kruse / ff-archiv.de

Frankfurt will Schritt nach vorne machen
„Nach dem intensiven Trainingslager mit zwei guten Testspielen kommt mit Stabæk ein weiterer attraktiver Gegner in der Vorbereitung. Wir wollen, was unser taktisches Verhalten auf dem Platz angeht, wieder einen Schritt nach vorne machen, müssen aber aufgrund der winterlichen Bedingungen und des Kunstrasenplatzes sehen, was letztlich möglich ist“, so Kahlert.

Stabæk kommt mit Stensland

Das norwegische Spitzenteam ist nach wie vor mit vielen aktuellen sowie ehemaligen Nationalspielerinnen besetzt. Zum Testspiel nach Frankfurt werden unter anderem die Norwegerinnen Toril Akerhaugen, Trine Rønning, Ingvild Stensland sowie die ehemalige Wolfsburgerin Melissa Wiik erwartet.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

6 Kommentare »

  • mix sagt:

    Stensland ist laut Interview vom Freitag mit Stabæks Trainer auf deren Homepage momentan verletzt. Ich bezweifle also stark, dass sie kommt bzw. spielt. Auch Ingrid Hjelmseth (immer noch am Fuß verletzt), Lise Klaveness und Cathrine Dekkerhus haben bisher bei keinem Testspiel mitgespielt und Line Hauge und Maiken Pape sind eh langzeitverletzt.

    (0)
  • Sant sagt:

    Catherine Dekkerhus, Dribbelkünstlerin Caroline Hansen, Ina Skaug und Andrine & Ada Hegerberg sind schon vor zwei Wochen für U20-Natio-Testspiele von 9.-13. Februar 2012 in La Manga nominiert.

    (0)
  • tomdo sagt:

    Frankfurt hat 2:1 gewonnen. Tore: Bajramaj, Smisek und Hansen.

    Entgegen den vorherigen Beiträgen haben Caroline Hansen, Andrine Hegerberg, Ada Hegerberg und Line Hauge gespielt!

    (0)
  • mix sagt:

    Caroline Graham Hansen und die Hegerbergschwestern haben gespielt (ohne die sechs für die U20 nominierten Spielerinnen (die von sant genannten plus Ingrid Bakke) hätte Stabæk momentan auch gar keine Mannschaft stellen können, deshalb mussten sie beispielsweise ein Testspiel gegen Røa am nächsten Wochenende absagen), Line Hauge hat aber nicht gespielt (sie hat sich Anfang Januar am Knie verletzt). Wer gespielt hat war ihre jüngere Schwester Maren Hauge. Stabæk hatte übrigens zum Spielende nur vier nicht U20-Spielerinnen auf dem Platz (zwei 16-, zwei 17- und drei 18-jährige).

    (0)
  • jochen-or sagt:

    Das war eine bessere Reserve von Stabaek.
    Es fehlten Ingvild Stensland, Lise Klaveness, Ingrid Hjelmseth, Siri Nordeide Grønli, Kathrine Dekkerhus, Line Hauge und Ina Skaug.
    Das sind 5 Stammspielerinnen + Neuzugang Stensland und eine, die zumeist eingewechselt wird.

    (0)
  • Sant sagt:

    @ jochen-or, nicht vergessen: Maiken With Pape, die derzeit noch wegen einer Knieverletzung fehlt.

    @ mix, „Bakke“, ja, stimmt …

    (0)