Home » International

Europa: Erste Niederlage für „Barça“

Von am 6. Februar 2012 – 22.57 Uhr

In das Meisterschaftsrennen in Spanien ist am Wochenende neue Spannung gekommen, denn der FC Barcelona hat seine erste Saisonniederlage kassiert und muss sich die Spitze nun teilen. Und auch in Frankreich gibt es einen neuen Tabellenführer.19 Spiele ohne Niederlage hat der FC Barcelona in der laufenden Saison absolviert, doch beim amtierenden Meister zog „Barça“ nun den Kürzeren.

Anzeige

Spanien: Madrid macht das Titelrennen spannend
3:2 hieß es nach 90 Minuten für Rayo Vallecano de Madrid gegen den Tabellenführer, dabei lief die Saison für den Meister des Vorjahres bisher alles andere als gut. Schwach gestartet, liegen die Hauptstädterinnen mittlerweile zwar auf dem fünften Tabellenrang, doch der Rückstand auf Spitzenreiter Barcelona beträgt schon 17 Punkte. Die Meisterschaft wird Madrid nicht verteidigen können, doch zumindest ist das Rennen wieder richtig spannend. Denn Athletic Club nutzte Barcelonas Patzer aus und liegt nach einem 7:2 gegen Real Sociedad de Fútbol nun punktgleich auf dem zweiten Rang. Das direkte Duell der beiden Top-Clubs steigt am 6. Mai.

Auch mit 38 Jahren unverzichtbar für Juvisy: Rekordnationalspielerin Sandrine Soubeyrand. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Frankreich: Juvisy wieder vorn
Mit einem 3:0-Erfolg bei EA Guingamp hat sich FCF Juvisy wieder an die Spitze der französischen Tabelle gesetzt. Ines Dhaou brachte FCF in der 34. Minute in Führung, Routinier Sandrine Soubeyrand (69.) sorgte mit dem 2:0 für die Vorentscheidung, ehe Gaëtane Thiney vor 280 Zuschauern in der 76. Minute zum 3:0-Endstand traf. Drei Punkte beträgt Juvisys Vorsprung auf Serienmeisiter Olympique Lyonnais, doch das Bild ist verzerrt, da die Partie zwischen AS Muret und Lyon witterungsbedingt nicht ausgetragen werden konnte. Dieses Schicksal ereilte insgesamt vier der sechs Begegnungen am 16. Spieltag. Neben dem Duell zwischen Guingamp und Juvisy fand nur noch die Partie zwischen Montpellier HSC und FCF Hénin-Beaumont statt; Montpellier gewann mit 5:1 und untermauerte damit den dritten Tabellenrang.

Italien: Verona übernimmt Tabellenführung
Auch in der italienischen Liga mussten vier der sieben Begegnungen des 13. Spieltags abgesagt werden. ASD CF Bardolino Verona konnte sein Heimspiel gegen FCF Como 2000 ASD allerdings austragen und mit 2:1 gewinnen. Dadurch kletterte Verona auf den ersten Tabellenrang, aber auch hier ist das Bild verzerrt, da das Gastspiel des bisherigen Tabellenführers ASD Torres Calcio bei ASD Mozzanica nicht stattfinden konnte. Die Begegnung zwischen UPC Tavagnacco und ACF Milan endete 2:0, ACFD Venezia 1984 und ASD Calcio Chiasiellis trennten sich 3:3 unentschieden.

Tags: , ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!