Bresonik und Grings zurück in DFB-Elf

Von am 26. Januar 2012 – 13.05 Uhr 10 Kommentare

Bundestrainerin Silvia Neid hat ihren Kader für das EM-Qualifikationsspiel in der Türkei am Mittwoch, 15. Februar, 16 Uhr (live in der ARD) bekanntgegeben.

So steht Linda Bresonik vom FCR 2001 Duisburg, die zuletzt für die Spiele gegen Kasachstan und in Spanien nicht berücksichtigt worden war, genauso wieder im 21er-Kader wie Inka Grings vom FC Zürich Frauen, die zuletzt wegen einer Achillessehnen-Verletzung fehlte.

Der Kader im Überblick

Anzeige
Linda Bresonik

Linda Bresonik kehrt in die Nationalelf zurück © Nora Kruse /ff-archiv.de

Bresoniks Formkurve ansteigend
„Ich war Ende vergangenen Jahres mit ihrer Leistung nicht zufrieden – ich hatte deshalb mit ihr gesprochen. Und Linda hat darauf reagiert, wie ich es gehofft hatte. Sie hat die Kritik angenommen und mit Leistungen auf dem Platz geantwortet. Ihre Formkurve ging vor der Winterpause nach oben“, so Neid über Bresoniks Denkpause.

Über Grings sagt Neid: „Ich freue mich, dass sie wieder gesund ist. Mit ihrer Rückkehr erweitern sich natürlich unsere Möglichkeiten in der Offensive.“

Ohne Doppel-Sechs der WM
Verzichten muss die DFB-Elf auf Kim Kulig, die sich nach ihrem Kreuzbandriss noch in der Reha befindet, und auf Simone Laudehr, die einer Meniskusoperation bis zu drei Monate ausfallen wird. „Es ist natürlich schade, dass die beiden fehlen. Aber unser Kader ist stark genug, um weiterhin hohe Qualität auf dieser Position zu präsentieren.“

Längert und Weiß beim Leistungstest
Der Lehrgang für das EM-Qualifikationsspiel beginnt bereits am Freitag, 10. Februar, mit einem Leistungstest, dem ersten von dreien im Jahr 2012. Daran werden auch zusätzlich die Torhüterinnen Kathrin Längert vom FC Bayern München und Lisa Weiß von der SG Essen-Schönebeck teilnehmen.

Schlagwörter: ,

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

10 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    Linda Bresonik hat es verdient, wieder im Aufgebot zu stehen, denn sie zeigte zuletzt starke Leistungen in der Bundesliga. Ansonsten halten sich die Veränderungen in Grenzen. Neben Grings und Bresonik ist Kemme wieder in den Kader zurückgekehrt, dafür sind außer der verletzten Laudehr auch Längert und Wensing diesmal nicht dabei.

    Ist das eigentlich gleichzeitig bereits die Mannschaft für den Algarve-Cup oder wird für dieses Turnier noch mal neu nominiert?

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @FFFan: Ich denke, große Änderungen wird es zum Algarve Cup hin nicht geben, aber der endgültige Algarve-Kader ist das jetzt noch nicht.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    Kulig soll doch im Algarve-Cup-Kader stehen, auch wenn sie noch nicht wieder komplett fit ist! Deswegen denke ich sicher, dass da nochmal überarbeitet wird!

    (0)
  • Speedy75 sagt:

    Wird sicher noch nicht der endgültige Kader für den Algarve-Cup sein.

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ Sheldon:

    Dass Kulig beim Algarve-Cup mitspielt, ist so gut wie ausgeschlossen. Sie steigt voraussichtlich erst Ende Februar wieder ins Mannschaftstraining ein. Wenn es gut läuft, könnte sie beim EM-Qualifikationsspiel gegen Spanien am 31.3. wieder dabei sein.

    (0)
  • P.Enalty sagt:

    @FFFan:
    Zu dem Thema gab es auch einen Bericht im Focus. Ich zitiere :D:
    „Sehr willkommen ist der Cheftrainerin diesmal der Algarve-Cup (29. Februar bis 7. März) mit Gruppenspielen gegen Island, China und Schweden. Neid will 19 Feldspielerinnen und zwei Torfrauen mitnehmen. Auch Kulig soll dabei sein, selbst wenn sie noch nicht spielfähig sein sollte.“

    http://www.focus.de/sport/fussball/fussball-bundestrainerin-neid-mit-personalproblemen_aid_705452.html

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ P.Enalty:

    Nach Lage der Dinge wird sie aber höchstens mitfahren, um dort ggf. an Fotoshootings und anderen Marketingmaßnahmen der Nationalmannschaft teilzunehmen. An einen Einsatz im Spiel ist noch nicht zu denken.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @FFFan: Ich bin nicht Neid und die hat gesagt, dass sie mitfährt, auch wenn Neid dafür eine Spielerin weniger nominiert!

    (0)
  • Micol sagt:

    So wichtig scheint das Spiel eh nicht zu sein, wenn im Artikel nicht mal steht, wer der Gegner ist. 😉

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @Micol: Danke! 😉

    (0)