Bänderriss bei Corina Schröder

Von am 23. Januar 2012 – 15.55 Uhr 2 Kommentare

Beim DFB-Hallenpokal in Magdeburg belegte Frauenfußball Bundesligist SC 07 Bad Neuenahr den dritten Platz, doch Corina Schröder musste den Erfolg teuer bezahlen.

Im spannenden Viertelfinale gegen den 1. FFC Turbine Potsdam erlitt sie einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk. Das ergab eine Magnetresonanztomographie ( MRT) bei Teamarzt Prof. Dr. Peter Billigmann. Schröder wird vier bis sechs Wochen pausieren müssen.

Schnelle Reha angepeilt
Schröder erklärt: „Natürlich ist das bitter, aber die medizinische Betreuung beim SC 07 ist top und ich werde alles dafür tun, so schnell wie möglich wieder auf dem Platz zu stehen.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Detlef sagt:

    Dann wünsche ich COCO alles Gute, und eine schnelle Genesung!!! 🙁

    (0)
  • Lakshmi sagt:

    Gute Besserung COCO

    (0)