Duisburg verlängert mit Gülhiye Cengiz

Von am 20. Januar 2012 – 19.32 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball Bundesligist FCR 2001 Duisburg hat nach Jennifer Oster auch den Vertrag mit Gülhiye Cengiz verlängert.

Cengiz wird zwei weitere Jahre im Trikot der Löwinnen spielen. Duisburgs Sportdirektor Claudio Marcone  freut sich: „Cengiz ist Sinnbild für die Philosophie des FCR und wiederspiegelt unsere professionelle Nachwuchsarbeit. Gülli wird uns und dem deutschen Frauenfußball noch viel mehr Freude bereiten, als sie es bisher schon getan hat.“

Großer Sprung nach vorne
Die 19-Jährige kam 2008 vom TV Moers-Asberg zu den Duisburgerinnen, in der Hinrunde kam sie in zehn von elf Spielen zum Einsatz. „Gülli zählt zu den Spielerinnen, die in dieser Saison einen großen Sprung nach vorne gemacht haben“, lobt Trainer Marco Ketelaer.

Gute Perspektiven
Auch Cengiz selbst freut sich über die Vertragsverlängerung. „Wir alle zusammen haben eine tolle Hinrunde gespielt, dabei viel Spaß gehabt und wollen diese Leistung in der Rückrunde bestätigen. Aber auch für die nächsten Jahre sehe ich für unsere Mannschaft und für mich hier sehr gute Perspektiven; deshalb freue ich mich sehr, dass wir einig geworden sind“, so die frischgebackene Abiturientin.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • FFFan sagt:

    Gülhiye Cengiz hat sich sehr gut entwickelt. Unverständlich, dass sie nicht für den U20-Lehrgang nominiert worden ist!

    (0)