Jennifer Oster bleibt Duisburg treu

Von am 18. Januar 2012 – 12.58 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg hat den Vertrag mit seinem „Urgestein“ verlängert. Jennifer Oster, bereits seit 13 Jahren für den FCR aktiv, unterschrieb bis 2015 beim Tabellenzweiten.

„Ich freue mich sehr, dass es geklappt hat, weil ich mich hier wohl fühle und weil wir auch sportlich eigentlich immer Erfolg hatten und haben“, begründet die 25-Jährige ihre Entscheidung, die sie auch „ganz klar als Bekenntnis zu dem Verein“ verstehen will, in dem „Osti“ nun schon seit 1999 spielt.

Spaß in Duisburg
Die gebürtige Moerserin, die in151 Bundesligaspielen 36 Tore geschossen hat („Bei der Torgefährlichkeit kann ich mich sicher noch verbessern“) und eigentlich immer zur Stammelf der Löwinnen gehört, hat sich aber nicht nur wegen des ‚Wohlfühlfaktors‘ für ‚ihren‘ FCR entschieden: „Im Moment haben wir ein Riesenteam, es macht Spaß und wir haben Spaß; ich glaube, dass wir in dieser Saison den einen oder anderen Erfolg feiern werden.“

Lob für Oster
Der FCR-Vorsitzende Thomas Hückels freut sich über die Einigung mit Oster und lobt die gelernte Physiotherapeutin. „Osti und der FCR – das gehört einfach zusammen: Jennifer ist eine hervorragende Fußballerin und ein vorbildlicher Profi. Ich freue mich, dass wir uns auf eine weitere Zusammenarbeit einigen konnten.“

Tags: ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!