Hallenpokal für U15-Juniorinnen

Von am 12. Januar 2012 – 9.12 Uhr

Im Vorfeld des DFB-Hallenpokals richtet der Magdeburger FFC wie schon im Jahr 2010 ein Hallenturnier für Nachwuchsspielerinnen aus, an dem sechs Mannschaften teilnehmen werden.

Am Samstag, 21. Januar, wird der DFB-Hallenpokal mit allen zwölf Bundesligisten bereits zum dritten Mal in Magdeburg ausgetragen.

Und bereits am Vorabend des Turniers messen sich am Freitag, 20. Januar, ab 18 Uhr die U15-Juniorinnen beim Allianz-Hallenpokal in der Mehrzweckhalle neben der MDCC-Arena (Friedrich-Ebert-Straße 68, 39114 Magdeburg).

Anzeige

Tickets gibt es zum Preis von 2 Euro, ermäßig 1 Euro.

Plakat des U15-Hallenpokals

Wer holt sich den Titel beim Hallenturnier der U15-Juniorinnen? © Magdeburger FFC

Leipzig erstmals dabei
Neben Gastgeber Magdeburger FFC nehmen wie schon bei der Erstauflage 2010 die Nachwuchsteams der Bundesligisten Hamburger SV, VfL Wolfsburg, FF USV Jena und 1. FFC Turbine Potsdam teil.

Erstmals dabei ist der Nachwuchs des 1.FC Lokomotive Leipzig. Gespielt wird jeweils 15 Minuten im Modus „Jeder gegen Jeden“.

Titelverteidiger Potsdam
Vor zwei Jahren gewann die U15 des 1. FFC Turbine Potsdam den Pokal, tags darauf holte sich das Bundesligateam den Titel beim DFB-Hallenpokal.

Die Magdeburger Sportschülerinnen der Jahrgänge 1997, 1998 und 1999 freuen sich bereits auf dieses hochkarätige Turnier.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.