Nachholpartien neu angesetzt

Von am 21. Dezember 2011 – 8.02 Uhr

Der DFB hat die am 11. und 12. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga ausgefallenen Spiele neu angesetzt. Dabei werden alle vier Partien im Februar nachgeholt.

So empfängt der 1. FC Lok Leipzig am Sonntag, 19. Februar, um 11 Uhr, in einer Nachholpartie vom 12. Spieltag den FCR 2001 Duisburg. Ab 14 Uhr stehen sich dann der Hamburger SV und der FC Bayern München gegenüber, die Partie vom 11. Spieltag war die erste, die in dieser Saison abgesagt werden musste. Ebenfalls um 14 Uhr hat der VfL Wolfsburg den FF USV Jena in einer weiteren Nachholpartie vom 12. Spieltag zu Gast.

Am Mittwoch, 22. Februar, empfängt der Hamburger SV den 1. FFC Turbine Potsdam. Weder Stadion noch Anstoßzeit wurden bisher festgelegt, sie sollen im Januar bekanntgegeben werden.

Tags: , , , , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.