Anja Mittag wechselt nach Schweden

Von am 19. Dezember 2011 – 15.35 Uhr 56 Kommentare

Nach neun Jahren beim 1. FFC Turbine Potsdam wird Stürmerin Anja Mittag den amtierenden Deutschen Meister Richtung Schweden verlassen und zukünftig für LdB Malmö spielen.

Bereits ab 1. Januar wechselt Mittag in die schwedische Damallsvenskan, sie unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.

Keine leichte Entscheidung
„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung, die mit dem LdB FC Malmö vor mir liegen. Ich habe mir die Entscheidung, zu wechseln, nicht leicht gemacht. Doch ich bin jetzt sehr glücklich, zukünftig in der schwedischen Liga für Malmö in einer tollen Mannschaft zu spielen. Ich hatte in Potsdam eine sehr schöne und unvergessliche Zeit. Nach neuneinhalb Jahren bei Turbine ist nun die Zeit gekommen, etwas Neues auszuprobieren“, so Mittag nach der Vertragsunterzeichnung.

Anzeige
genoveva-anonma-anja-mittag

Anja Mittag (re.) spielt zukünftig für LdB Malmö © Nora Kruse, ff-archiv.de

Vertrag vorzeitig aufgelöst
„Wir haben Anjas noch bis zum 30. Juni 2012 laufenden Vertrag in beiderseitigem Einverständnis mit der Spielerin vorzeitig aufgelöst, da  wir ihr die Möglichkeit, noch einmal im Ausland zu spielen nicht verbauen wollen“, so Turbine-Trainer Bernd Schröder. Er wünscht Mittag alles Gute auf dem weiteren Karriereweg. „Ich hoffe, dass Anja sich in Schweden sportlich ebenso wie persönlich so entwickelt, wie sie es sich vorstellt und wünsche ihr dafür alles Gute. Anja gehörte über viele Jahre zu unserem Team und zu den Spielerinnen, auf die man sich stets verlassen konnte. Sie war bei allen Titeln, die wir mit dem 1. FFC Turbine Potsdam gewonnen haben, dabei und hatte großen Anteil daran. Ihren Wechsel zum schwedischen Meister und damit einer Top-Adresse müssen und werden wir akzeptieren.“

Schröder dankt
Zugleich dankte Schröder der gebürtigen Chemnitzerin für „die Leistungen und das Engagement, das Anja stets für den 1. FFC Turbine Potsdam erbracht hat.“ Die Philosophie des LdB FC Malmö, die Trainingsbedingungen und auch das ganze Drumherum seien ähnlich wie in Potsdam, hatte Anja Mittag nach einem ersten Besuch in Malmö berichtet.  Bereits 2006 spielte Mittag für einige Wochen in Schweden bei QBIK Karlstad.

In der Champions League nicht spielberechtigt
Allerdings wird Mittag bei LdB Malmö in der laufenden Saison keine Spiele in der UEFA Women’s Champions League mehr bestreiten dürfen, da sie bereits für Potsdam in der aktuellen Spielzeit Partien bestritten hat. Somit wird sie auch nicht in den beiden Viertelfinalspielen gegen den 1. FFC Frankfurt zum Einsatz kommen können.

Tags: , ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

56 Kommentare »

  • Detlef sagt:

    Ulf schrieb;
    „Stattdessen haben wir eine lange Tradition des anonymen Diffamierens und Denunzierens.“
    Jaja, die gute alte deutsche Leitkultur, darum beneiden uns ja alle!!! 😉

    (0)
  • Frosti sagt:

    Sieht doch ein Blinder mit Krückstock, dass hier die sich täglich vermehrenden Daumen runter bei den guten Wünschen für Anja manipuliert sind.
    Habe übrigens mal versucht, einen gerade mit der 10-er Differenz Versenkten mit einem Daumen hoch wiederzubeleben – geht aber nicht!
    So was nenne ich Artenschutz auf traditionelle Weise.

    Wünsche aber auch mal an dieser Stelle Anja alles Gute und werde in der Firma rumlaufen, um die Wünsche ein wenig zu multiplizieren.

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ Ulf:
    „Ich habe in einem anderen Thread einen Youtube-link zu einem wunderschönen Eigentor beigetragen, aber es gab nur rote Daumen dafür, auf Youtube selbst aber ca. 226:2 für die grüne Seite.“

    Und die zwei „Roten“ kamen bestimmt von anonymen Deutschen! 😉

    (0)
  • Steffen sagt:

    @Fee

    Ein registrierter Nutzer ist ein Nutzer, dem vom Administrator das Recht gegeben wurde, seine Texte zu veröffentlichen.

    @Frosti

    Fällt dir was an meinem letzten Kommentar auf bzgl. Bewertungen?

    Frohes Fest!

    (0)
  • Fee sagt:

    „Habe übrigens mal versucht, einen gerade mit der 10-er Differenz Versenkten mit einem Daumen hoch wiederzubeleben – geht aber nicht!“

    Doch, das geht.

    (0)
  • frosti sagt:

    Stimmt – Pardon – habe wohl nicht richtig geklickt!

    Muss mal versuchen, wie der das ohne Kollegen hinkriegt, der täglich 5 Daumen runter bei allen A.M.-Freunden macht.

    (0)
  • Fee sagt:

    „Ein registrierter Nutzer ist ein Nutzer, dem vom Administrator das Recht gegeben wurde, seine Texte zu veröffentlichen.“

    Unter registriert verstehe ich eigentlich etwas Anderes.

    (0)
  • Steffen sagt:

    man ganz einfach, der Markus will einfach von jedem, der hier textet, den Namen und Passwort und nur wer hier eingeloggt ist, darf dann auch eine! Bewertung abgeben.

    (0)
  • sitac sagt:

    @steffen: „….darf dann auch eine! Bewertung abgeben“

    Habe mir erlaubt, dir 2(!) Bewertungen zu geben, eine rauf eine runter, der Ausgewogenheit halber. Hätte ich mein Laptop noch mit herangezogen, wären es schon 4. Sei versichert: beliebig vermehrbar.
    Dieses massenhafte „Daumen runter“ ist ein Fake. Vielleicht steckt sogar nur eine einzige Person dahinter. Lächerlich und ärgerlich, deswegen Kommentare rauszunehmen, die anschließend kaum noch zu lesen sind, wenn man sich dafür interessiert. Dieses Daumensystem ist nicht repräsentativ, sondern manipulativ und hochgradiger Murks!

    (0)
  • Postel sagt:

    Hey Leute, was ist denn hier los?
    Welches zu wenig beachtete „Würstchen“ treibt denn da so ein Blödsinn?
    Echte Kinderkacke.

    (0)
  • Postel sagt:

    Ach übrigens, Registrieren finde ich auch sehr gut. Ist andern Ortens völlig normal und gehört zu den AGB´s oder so! Erst Einloggen dann Mitreden. Ich wäre dabei.

    (0)