Home » Bundesliga Frauen

Bundesliga-Gipfel live auf DFB-TV

Von am 21. Oktober 2011 – 16.18 Uhr 10 Kommentare

Am 9. und 10. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga stehen zwei Toppartien auf dem Programm und DFB-TV überträgt beide Partien live, darunter den Kracher zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem 1. FFC Turbine Potsdam.

Anzeige

Am Sonntag, 13. November, 14 Uhr, kommt es im Frankfurter Stadion am Brentanobad zum ersten Mal in dieser Saison zum Showdown zwischen Tabellenführer 1. FFC Frankfurt und dem Tabellenzweiten 1. FFC Turbine Potsdam und zu einem Stelldichein der Nationalspielerinnen.

Logo der Frauenfußball-Bundesliga

Logo der Frauenfußball-Bundesliga © DFB

Potsdam gegen Duisburg
DFB-TV überträgt diese Partie genauso live wie zwei Wochen später das Duell zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und dem FCR 2001 Duisburg, das am Sonntag, 27. November, ebenfalls um 14 Uhr ausgetragen wird.

Freiburg will Frankfurt ärgern
Auch am achten Spieltag berichtet DFB-TV live vom Geschehen vor Ort. Am Sonntag, 6. November, stehen die Kameras bei der Partie SC Freiburg gegen den 1. FFC Frankfurt. Anstoß dieses Spiels ist bereits um 11 Uhr.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

10 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    „Schon wieder Frankfurt“ werden jetzt einige stöhnen. Ich sage hingegen: endlich mal Freiburg! 🙂

    (0)
  • xXx sagt:

    „Schon wieder Frankfurt“ kann man da ja auch nur noch stöhnen. Bei den 5, von DFB-TV, übertragenen Spielen zwischen dem 5. und 9. Spieltag waren 4 mit der Beteiligung vom FFC Frankfurt.

    Da ist es natürlich unverständlich, dass Freiburg-Frankfurt übertragen wird, wenn gleichzeitig an diesem Spieltag auch noch Bayern München-Turbine und Bad Neuenahr-Duisburg statt finden.

    Da ist die „Programmplanung“ einfach absoluter Mist!

    Kann man ja fast schon in FFCFrankfurt-TV umbenennen.

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @xXx

    Recht hast Du!

    Und da soll man nicht auf den Trichter kommen, dass die Verantwortlichen für diese Festlegung keine einseitig ausgerichteten und noch dazu ignoranten FFC-Frankfurt-Fans sind wären?

    (0)
  • Lucy sagt:

    Ich finds toll 😀 😉

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    @xxx: Also Bayern und BN sind ja bislang nicht so prickelnd die Saison… Es kommt immer auf die Paarung an und nicht nur auf eine Mannschaft!
    Da schließe ich mich doch FFFan an und freue mich auf Freiburg 🙂

    (0)
  • Detlef sagt:

    Einen Vorteil hat diese Frankfurt-lastige Übertragung!!!
    Während Bernd Schröder sehr ausgiebig die Fehler von Mainhatten studieren kann, ist dies für Sven Kahlert nicht so leicht!!! 😀 😉

    (0)
  • Lucy sagt:

    Hm… Bei den nächsten drei Spielen sind 2 x Potsdam und 2 x Frankfurt dabei. Ist doch ausgeglichen.

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Und wieviele Male war Potsdam bisher überhaupt dran? 😉

    @Detlef

    Ich glaube, B.S. wird wohl seine Freizeit besser zu nutzen wissen, als DFB-TV-Streams sich reinzuziehen! 😀

    (0)
  • Detlef sagt:

    @Frau Fußball,
    Das Studium des „Erzfeindes“ dürfte für Schröder sicherlich von großem Interesse sein!!! 😀
    Und da dies nur sehr selten im öffentlichen TV möglich ist, bleibt halt nur der Internet-Stream übrig!!!
    Großer Vorteil des Ganzen, man kann sie sich zu jeder Tages und Nachtzeit ansehen!!!

    (0)
  • Sheldon sagt:

    Nun gut, das Spiel Freiburg-Frankfurt ist nun wirklich das Topspiel, da gibt es nix Großartiges zu meckern. Wieso man allerdings ein Spiel wie Frankfurt-Bad Neuenahr am 5. Spieltag auf DFB-TV zeigt, wenn gleichzeitig Potsdam-Essen läuft, ist mir äußerst schleierhaft!

    (0)