Ticketverkauf für Schweden-Spiel startet

Von am 30. September 2011 – 9.25 Uhr 2 Kommentare

Am Mittwoch, 26. Oktober, 18 Uhr, empfängt die deutsche Frauenfußball-Nationalelf im Millerntor-Stadion auf St. Pauli den WM-Dritten Schweden. Ab heute um 10 Uhr gehen die Tickets in den Verkauf.

Die Tickets für einen der Klassiker im internationalen Frauenfußball kosten zwischen 12 und 25 Euro, ermäßigte Tickets sind zwischen 10 und 20 Euro erhältlich.

Unvergessliche Duelle
Die beiden Teams werden in Hamburg bereits zum 19. Mal aufeinandertreffen, noch nie gab es ein Remis, 12 Mal gewann die DFB-Elf, 6 Mal die Schwedinnen. Allein zehn Mal trafen die beiden Teams bei großen internationalen Turnieren aufeinander. Unvergessen sind das WM-Endspiel in Carson 2003, als Deutschland durch das Golden Goal von Nia Künzer mit 2:1 gewann, das EM-Finale 2001 in Ulm, als Claudia Müller den einzigen Treffer beim 1:0-Sieg erzielte oder auch das Spiel um Platz 3 beim Olympischen Fußballturnier 2004 in Athen, als die DFB-Elf ebenfalls durch einen Treffer von Renate Lingor mit 1:0 gewann.

Anzeige

Mehrere Vertriebswege
Die Tickets können online, via DFB-Tickethotline (Telefon: 01805-110201, 0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) und bei den CTS-Vorverkaufsstellen erworben werden. Weitere Vorverkaufsstellen gibt es beim Hamburger Fußball-Verband (Jenfelder Allee 70 a-c, 22043 Hamburg, Fax Nr.: 040/67 58 70 90) und beim FC St. Pauli (Kartencenter, Heiligengeistfeld 1, 20359 Hamburg; Öffnungszeiten: Mo., Di. und Fr. von 10 bis 18 Uhr, Do. von 10 bis 19 Uhr, Mi. und Sa. von 10 bis 15 Uhr).

Plakat zum Spiel Deutschland gegen Schweden

Frauenfußball-Klassiker: Deutschland gegen Schweden am 26. Oktober in Hamburg © DFB

Zahlreiche Ermäßigungen
Für Kinder, Schüler (bis 18 Jahre), Studenten, Wehrpflichtige, Rentner, Zivildienstleistende und Personen mit Schwerbehindertenausweis sind ermäßigte Tickets erhältlich, die ausschließlich über die DFB-Tickethotline bestellt werden können. Darüber hinaus gibt es ein Familien-Ticket für zwölf Euro pro Person. Als Familie gelten entweder zwei Erwachsene und mindestens ein Kind oder ein Erwachsener und mindestens zwei Kinder. Jedes Familienmitglied benötigt ein eigenes Ticket. Das Familienticket kann ebenfalls über die DFB-Tickethotline, den FC St. Pauli und den Hamburger Fußball-Verband geordert werden.

Gruppentickets
Für Gruppen ab elf Personen gibt es Gruppentickets zu acht Euro für den Sitzplatz und fünf Euro für den Stehplatz. Dieses Angebot gilt nur für Vereine und Schulen. Diese Tickets können nur über den Hamburger Fußball-Verband (Jenfelder Allee 70 a-c, 22043 Hamburg, Fax Nr.: 040/67 58 70 90) bezogen werden. Karten für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte für sieben Euro inklusive einer Begleitperson können über den DFB (Fax: 069/67 88 266, E-Mail: tickets@dfb.de) oder den FC St. Pauli bestellt werden. Bei der Bestellung müssen Kopien der Ausweise vorgelegt werden.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Ulf sagt:

    Entgegen bisheriger Vermutungen werden doch Stehplatzkarten verkauft.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    Da bin ich ja dann mal gespannt, wie so der Zuspruch ist^^

    (0)