Home » Frauen-WM 2015, International

FIFA sperrt Nordkorea

Von am 25. August 2011 – 22.13 Uhr 22 Kommentare

Die nordkoreanische Nationalmannschaft darf nicht an der Weltmeisterschaft 2015 teilnehmen. Das entschied die FIFA-Disziplinarkommission und zog damit die Konsequenzen aus den positiven Dopingproben während der Titelkämpfe in Deutschland.

Anzeige

Insgesamt fünf Spielerinnen Nordkoreas wurden während der WM im Sommer positiv getestet. Neben der Sperre für 2015 gibt es weitere Strafen.

14 und 18 Monate Sperre für Dopingsünderinnen
Pok Sim Jong, Myong Hui Hong, Un Byol Ho und Un Hyang Ri wurde die Spielberechtigung entzogen. Ihre Sperre gilt mit Beginn der provisorischen Maßnahme während der WM für 18 Monate. Teamkollegin Jong Sun Song wurde für 14 Monate gesperrt. Die Sperren gelten für alle nationalen und internationalen Freundschaftsspiele.

Nordkorea muss Preisgeld zurück zahlen
Mit einer sechsjährigen Sperre wurde die Teamärztin Nordkoreas, Jong Ae Nam, belegt. Der Fußballverband Nordkoreas muss darüber hinaus eine Geldstrafe von 400.000 US-Dollar zahlen – dies entspricht dem Preisgeld, dass die Mannschaft für den 13. Platz bei der WM erhielt.

Nordkorea hat sich seit 1999 für jede Weltmeisterschaft qualifizieren können, die nächste Gelegenheit erhalten die Asiatinnen nun erst 2019.

Sperre auch für Kolumbianerin
Auch Yineth Varon des Dopings überführt. Die Kolumbianerin wurde mit einer zweijährigen Sperre belegt.

Tags: ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

22 Kommentare »

  • Jennifer sagt:

    Wirklich traurige Geschichte für den internationalen Frauenfussball, aber natürlich konsequent und richtig von der FIFA durchgezogen.

    Natürlich auch traurig für die Spielerinnen, die bekanntlich nicht immer wissen, was ihnen da von den Mannschaftsärzten verabreicht wird. Sie müssen den Vorgaben folgen, sonst wird nicht nur die betreffende Spielerin sondern evtl auch noch ihre Familie bestraft.

    Dürfen die Nord-Koreanerinnen jetzt noch bei den Olympischen Spielen dabei sein, oder nicht? Falls nicht, dann wäre ein Platz frei und könnte sich Deutschland evtl durch Qualifikationsspiele empfehlen/qualifizieren?

    Vielleicht gibt es noch eine ‚Hintertür‘ für den deutschen Frauenfussball? Oder dann eher doch für eine weitere asiatische Mannschaft?

    (0)
  • intersoccer sagt:

    Die asiatischen Teams für Olympia werden in einer eigenen Quali ermittelt, nicht wie in Europa im Rahmen der WM…

    (0)
  • FFFan sagt:

    Es werden auf jeden Fall zwei Teams aus Asien bei den Olympischen Spielen vertreten sein.

    Ich fände es allerdings fragwürdig, wenn Nordkorea am Qualifikationsturnier (und im Erfolgsfall am olympischen Fussballturnier) teilnehmen dürfte. Eine Strafe sollte möglichst zeitnah wirken.

    (0)
  • Kampfsemmel sagt:

    Hallo,

    wir können froh sein, dass in Deutschland Trainingsbedingungen vorhanden sind, die es nicht nötig machen, dass man allzu offensichtlich auf solche Maßnahmen zurückgreift.

    Ich zweifel aber keine Sekunde daran, dass im grenzwertigen Bereich dies getan wird o. dass durch andere Maßnahmen die Leistung gesteigert wird, die so in anderen Ländern nicht durchführbar ist.

    Die sportliche Leistung ist heute für eine Nation fast nur noch eine Frage der Kompetenz u. des Geldes.

    Deshalb finde ich das diese Verurteilung lediglich Symbolcharakter hat. Von einer sportlichen Ausgeglichenheit u. dem Schutz des Menschen(welche ja ein Doping-Verbot auch unterstützen soll) sind wir trotzdem weit entfernt.

    Schuld daran tragen wir alle.

    Wo ist denn der romantische Wettstreit geblieben ? Vor hunderten von Jahren ist er untergegangen.

    (0)
  • Therese sagt:

    AFC Qualifikationsturnier Olympischen Spielen London 2012

    01.09.2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Japan – Thailand 3-0 (0-0HZ)
    61’1-0 Kawasumi Nahomi
    75’2-0 Tanaka Asuna
    90’3-0 Shinobu Ohno
    01.09.2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Nordkorea – Australien 1-0 (1-0HZ)
    11’1-0 Kim Su Gyong
    01.09.2011 19:00 (OZ) 13:00 (MESZ) China – Sudkorea

    link:

    (0)
  • Jennifer sagt:

    Das ist ja unglaublich, dass Nordkorea dann noch bei den Olympischen Spielen antreten darf. Geht meiner Meinung nach gar nicht! Protest!

    (0)
  • Therese sagt:

    AFC Qualifikationsturnier Olympischen Spielen London 2012

    01.09.2011 19:00 (OZ) 13:00 (MESZ) China – Sudkorea 0-0 (0-0HZ)

    03.09.2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Australien – Thailand 5-1 (4-0 HZ)
    14’1-0 Kyah Simon
    16’2-0 Michelle Heyman
    34’3-0 Michelle Heyman
    45’4-0 Tameka Butt
    58’5-0 Emily van Egmond
    59’5-1 Dangda Taneekarn
    03.09.2011 19:00 (OZ) 13:00 (MESZ) China – Nordkorea 0-0 (0-0 HZ)
    03.09.2011 19:00 (OZ) 13:00 (MESZ) Sudkorea – Japan 1-2 (1-2 HZ)
    10’0-1 Mizuho Sakaguchi
    30’1-1 Ji So-yun
    45’1-2 Shinobu Ohno

    1. Japan 2-6
    2. Nordkorea 2-4
    3. Australien 2-3
    4. China 2-2
    5. Sudkorea 2-1
    6. Thailand 2-0

    05-09-2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Sudkorea – Nordkorea
    05-09-2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Japan – Australien
    05-09-2011 19:00 (OZ) 13:00 (MESZ) China – Thailand

    (0)
  • timmy sagt:

    Organisiert das Turnier denn das Olympische Komitee oder die FIFA? Bei ersterem wäre die Sperre der FIFA ja nicht so bindend, wenn es die FIFA macht könnte es sein, dass man erstmal abwartet, ob sie sich überhaupt qualifizieren und dann später vielleicht noch etwas Druck ausübt. Die UEFA hat Trabzonspor ja auch nur kurzfristig zum Rückzug aus der Champions League gedrängt.

    (0)
  • Therese sagt:

    @Timmy

    imho: FIFA

    link: http://j.mp/pUYqFJ

    (0)
  • Therese sagt:

    05-09-2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Sudkorea – Nordkorea 2-3 (1-2HZ)
    05-09-2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Japan – Australien 1-0 (0-0HZ)
    63’1-0 Nahomi Kawasumi

    (0)
  • Therese sagt:

    @Timmy

    AFC website:

    Furthermore, the DPR Korea Football Association’s women’s A representative team has been excluded from participating in the next FIFA Women’s World Cup (Canada 2015), including any preliminary competitions related thereto.

    Vorlaufig sehe ich nichts was darauf konnte weisen das Nordkorea
    nicht in London 2012 partizpieren kann!

    (0)
  • Jennifer sagt:

    Thanks for all your links, Therese. Very interesting. How sad that DPR Korea perhaps will be allowed to play in the Olympics. Hope that other Association’s will pressure the Olympic committee.

    (0)
  • Therese sagt:

    AFC Qualifikationsturnier Olympischen Spielen London 2012

    05-09-2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Sudkorea – Nordkorea 2-3 (1-2HZ)
    5’1-0 Lee Hyonyoung
    9’1-1 Ra Un Sim
    28’1-2 Goe Mi Gyong
    57’1-3 Hwang Song Mi
    62’2-3 Jo Yun Mi (eT)

    05-09-2011 19:00 (OZ) 13:00 (MESZ) Thailand – China 0-2 (0-1HZ)
    40’0-1 You Jia
    80’0-2 Xu Yuan

    08.09.2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Thailand – Sudkorea 0-3 (0-1HZ)
    08.09.2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Japan – Nordkorea 1-1 (0-0HZ)
    08.09.2011 19:00 (OZ) 13:00 (MESZ) China – Australien

    1. Japan 4-10
    2. Nordkorea 4-8
    3. China 3-4
    4. Sudkorea 4-4
    5. Australien 3-3
    6. Thailand 4-0

    11.09.2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Sudkorea – Australien
    11.09.2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Nordkorea – Thailand
    11.09.2011 19:00 (OZ) 13:00 (MESZ) Japan – China

    Zuschaueranzahle:
    Hochste:
    03-09-2011 China – Nordkorea 10.000
    01-09-2011 China – Sudkorea 8.000
    05.09.2011 China – Thailand 7.160

    Niedrigste:
    01.09.2011 Nordkorea – Australien 800
    05.09.2011 Sudkorea – Nordkorea 417
    03.09.2011 Australien – Thailand 200

    Fur die Frauen-Mannschaften aus Australien, Japan und Nordkorea ist dies doch im Vergleich mit den WM-Spielen in Deutschland ein ganz
    anderes Bild!

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Hallo Therese,

    danke für den Überblick!

    Aber China müsste 5 Punkte haben, nach bisher einem Sieg (Thailand) und zwei Unentschieden (Südkorea und Nordkorea).

    (0)
  • Therese sagt:

    Danke Markus, stimmt! Habe dies zu SCHNELL gemacht!

    (0)
  • Therese sagt:

    AFC Qualifikationsturnier Olympischen Spielen London 2012

    08.09.2011 19:00 (OZ) 13:00 (MESZ) China – Australien 0-1 (0-0HZ)

    1. Japan 4-10
    2. Nordkorea 4-8
    3. Australien 4-6
    4. China 4-5
    5. Sudkorea 4-4
    6. Thailand 4-0

    (0)
  • Therese sagt:

    AFC Qualifikationsturnier Olympischen Spielen London 2012

    08.09.2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Thailand – Sudkorea 0-3 (0-1HZ)
    10’0-1 Jung Hae In
    56’0-2 Yoo Young A
    82’0-3 Lee Hyoungyoung
    08.09.2011 15:30 (OZ) 09:30 (MESZ) Japan – Nordkorea 1-1 (0-0HZ)
    83’1-0 Kim Nam Hui (eT)
    90 + 2’1-1 Kim Jo Ran
    08.09.2011 19:00 (OZ) 13:00 (MESZ) China – Australien 0-1 (0-0HZ)
    62’0-1 Emily van Egmond

    (0)
  • Frank W. sagt:

    Überraschung in Afrikas Olympiaquali.
    Kamerun besiegt Nigeria mit 4:3 im Elfmeterschießen (2:1 nach Verlängerung).

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ Frank W.:

    Das ist wirklich eine faustdicke Überraschung! Damit ist Kamerun zum ersten Mal überhaupt für ein olympisches FF-Turnier qualifiziert (auch bei einer WM-Endrunde waren sie noch nie dabei!) – und Nigeria erstmals seit 1996 nicht!

    (0)
  • intersoccer sagt:

    wow! das hätte ich nicht gedacht! Glückwunsch an Kamerun!

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    Verpasste Olympia-Quali, All-African-Games ohne Nigeria, das dürfte es wohl gewesen sein für die homophobe Eucharia Uche – vielleicht sollten die Spielerinnen doch nach Leistung und nicht nach sexueller Orientierung ausgewählt werden.

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ pinkpanther:

    Ich denke auch, dass die Tage von Uche als Cheftrainerin nach diesem neuerlichen Rückschlag gezählt sind. Gespannt bin ich, was mit Thomas Obliers passiert, der bisher als Berater fungierte. Entweder muss er dann auch gehen – oder aber er steigt zum Cheftrainer auf!

    (0)

1 Pingbacks »