Sarholz fällt fast drei Monate aus

Von am 23. August 2011 – 11.13 Uhr 27 Kommentare

Erst ein Haarriss im Mittelfuß, jetzt ein Kahnbeinbruch in der linken Hand: Anna-Felicitas Sarholz, Torhüterin beim 1. FFC Turbine Potsdam, hat das Glück derzeit nicht gepachtet.

Ein Fahrradsturz am vergangenen Freitagabend zwingt Sarholz nun zu einer mehrwöchigen Pause, Turbine-Teamarzt Michael Lehnert wird die 19-Jährige heute in Berlin operieren.

Glück im Unglück
„Ich hatte noch Glück im Unglück, es hätte noch alles viel schlimmer kommen können, doch ich hatte einen Helm auf. Wer weiß, was sonst passiert wäre, denn ich bin zuerst auf dem Kopf gelandet“, so Sarholz über ihr Missgeschick.

Schröder holt weitere Torhüterin
Turbine-Trainer Bernd Schröder wird aus dem Unfall Konsequenzen ziehen und eine weitere Torhüterin verpflichten. Mit Blick auf die Champions League und die Meisterschaft können wir kein Risiko eingehen“, so Schröder.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

27 Kommentare »

  • xXx sagt:

    Soll das jetzt heißen, dass man das Ann-Kathrin Berger noch nicht zutraut? Dann kann man ja kaum noch ein weiteres Torhüter-Talent verpflichten, sondern braucht eine erfahrene Toptorhüterin, die schon UEFA-Cup/CL-Erfahrung hat. Sonst könnte man ja eben auch auf Berger setzen. Die muss dann aber auch bereit sein den Nummer 1 Platz wieder an Sarholz zu übergeben.

    Wer soll das bitte werden?

    (0)
  • Michele sagt:

    Nach einem Tief, kommt meistens auch ein Hoch. Ich wünsche Sara eine schnelle Genesung.

    (0)
  • waiiy sagt:

    Ja, wie ich schon geschrieben habe, war Anna die Erste, die ich im Karli gesehen habe mit ihrem Verband an der Hand.

    Gute Besserung noch einmal auf diesem Weg!!! Komm schnell wieder auf den Platz!

    waiiy

    (0)
  • Eric sagt:

    „Soll das jetzt heißen, dass man das Ann-Kathrin Berger noch nicht zutraut? “
    Es geht wohl darum, dass wenn sich Ann-Kathrin Berger verletzten sollte, man doch große Probleme bekommen würde und deswegen lieber auf Nummer sicher geht.

    (0)
  • Speedy sagt:

    @Eric und xXx,

    ich denke die Verpflichtung einer weiteren Torhüterin zielt weniger gegen Anne Katrin Berger, als vielmehr auf die Position als vorübergehende Nr.2 hinter Ihr. Vom normalen Ranking würde jetzt Frederike Mehring folgen, die hat aber doch nicht so viel Erfahrung und ist für eine Torhüterin leider relativ klein, was natürlich nicht gegen Ihr großes Talent spricht das Sie hat.

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Durch den längeren Ausfall von Sarholz wird Anne Katrin Berger wohl die Nummer 1 und man möchte sich für die Nr. 2 wohl noch jemand holen. Mehring schon als Nr. 2 auf zu bauen halte ich noch für verfrüht.

    (0)
  • Der Hamburger sagt:

    Gute Besserung an Anna! Hoffentlich nutzt sie die längere Verletzungszeit, um mal in Ruhe über ihren Konflikt mit dem DFB nachzudenken. Dann sollte sie von sich aus um ein Treffen mit Maren Meinert bitten, zu dem sie eine Person ihres Vertrauens (aber bitte nicht Berd Schröder, der beim Treffen in Leverkusen im November 2010 überhaupt keine Hilfe war) begleiten kann. Sie muss sich allerdings diesmal auch aktiv in das Gespräch einbringen, Selbstkritik üben und vielleicht auch um Verständnis (wenn auch nicht Billigung) ihres damaligen Verhaltens vor der U19-EM bitten. Der Konflikt sollte so zu lösen sein. Mit Maren Meinert kann man doch eigentlich ganz gut reden. Aber Anna muß den ersten Schritt machen.

    (0)
  • JOHANN sagt:

    wAS WIRD HERR SCHRÖDER SAGEN……………..Der gefährliche Nebeneffekt wird zum Schsden der Mannschsft. Sollte nicht ein Verbot in der Bundesliga gelten. Warten wir mal ab.

    (0)
  • Dirk sagt:

    Hallo Hamburger…

    warst Du bei dem Gespräch dabei? Klingt so…

    (0)
  • FFFan sagt:

    Bei DFB-TV wurde gesagt, dass sie von einem Auto angefahren wurde.

    (Verschwörungstheorie: der Wagen hatte ein Frankfurter Kennzeichen… 😉 )

    Ob es Sinn macht, noch eine weitere Torhüterin zu verpflichten weiß ich nicht. Natürlich sind immer ein paar brauchbare Leute auf dem (auch: internationalen) Transfermarkt. Aber wenn es wirklich nur darum geht, 6-8 Wochen zu überbrücken, könnte vielleicht auch Hohlfeld noch mal reaktiviert werden (ggf. für die zweite Mannschaft, wenn eine der beiden Youngster (Mehring und Wiedner) bei der Ersten auf der Bank sitzt).

    (0)
  • Lucy sagt:

    Vielleicht hat K. Lehmann ja auch noch ein paar Wochen zwischen ihren (Standby)-Jobs Zeit 😉

    (0)
  • Detlef sagt:

    @Der Hamburger,
    Welchen Konflikt???
    Es gibt keinen Konflikt!!!
    Selbst wenn FELIX das grobe Büßerhemd überstreifen, und die Strecke Potsdam – Frankfurt auf Knien rutschend zurücklegen würde, bliebe man beim DFB weiterhin taub auf diesem Ohr!!!
    Der Drops ist gelutscht, daß ist FELIX wohl klar!!!

    Gesucht wird jetzt kein „Ersatz“ für FELIX, sondern für den nicht ganz auszuschließenden Fall, daß sich auch KABA schwer verletzen sollte!!!
    FREDDY und JOSI sind wohl (im Moment) noch nicht so weit, um in der 1. BuLi und in der CL das TURBINE-Tor hüten zu können!!!

    Und wie ich Schröder kenne, hat der sicherlich einige Namen in seinem Notizbuch stehen!!!
    KABA stand dort ja auch mal drin!!!
    Und als DESI dann nach Frankfurt ging, erinnerte sich Schröder an diese tolle Torhüterin aus Sindelfingen, und rief sie an!!!

    (0)
  • rose113 sagt:

    Felix wurde von einem Auto angefahren, der Fahrer beging Fahrerflucht und hat sie auf der Straße liegenlassen……..es gab Augenzeugen, jedoch kein Kennzeichen

    (0)
  • Edibas sagt:

    Jetzt da die WPS Saison vorbei ist, würde ich es für nicht unwahrscheinlich halten wenn eine WPS Torhüterin für diesen Zeitraum geholt wird.

    (0)
  • waiiy sagt:

    @Edibas: Das ist ein interessanter Gedanke, der mir so noch nicht gekommen ist, aber bestimmt eine Überlegung wert ist. 🙂

    waiiy

    (0)
  • ballander sagt:

    @edibas: ja, daran habe ich auch schon gedacht. vielleicht kommen noch andere aus der wps, also nicht nur eine torhüterin 😉 megan rapinoe könnte ich mir gut vorstellen…

    (0)
  • Jochen-or sagt:

    Vielleicht Marta fürs Tor! Das wäre doch mal was!

    (0)
  • ballander sagt:

    @ jochen-or: du hast fantasie. das ist fein! marta im karli würde eins ganz sicher bringen: meine abwesenheit im stadion 😉

    (0)
  • FFFan sagt:

    Die englische Nationaltorhüterin Karen Bardsley hat den FC Sky Blue verlassen. Wäre das eine für Turbine?

    (0)
  • Nora Kruse sagt:

    Karen Bardsley hat sich Linköping (Schweden) angeschlossen.
    (siehe

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ Nora:
    Danke für die Information! Dann muss sich Turbine eine andere suchen, vielleicht sind sie auch schon fündig geworden (Transferliste schließt ja bald)!

    (0)
  • Speedy75 sagt:

    Wo wir gerade bei den Torhüterinnen sind. Almuth Schult von Bad Neuenahr fällt wohl mit Jochbeinbruch auch für längere Zeit aus.

    (0)
  • waiiy sagt:

    Das ist ja traurig mit Almuth Schult. Irgendwie trifft es gerade die jungen Torhüterinnen… Gute Besserung!

    Mein Tipp ist, dass Turbine Potsdam keine Torhüterin mehr holt, auch nicht für ein paar Wochen oder Monate. Augen zu und durch und zur Not muss halt Joshy ran. Ich denke, man hat in den Spielplan der nächsten jetzt noch 9 Wochen geschaut und traut sich das zu.

    waiiy

    (0)
  • Edibas sagt:

    WPS Torhüterin Alyssa Naeher wechselt zu Turbine Potsdam, dies hat ihr Team, die Boston Breakers, soeben per Twitter mitgeteilt.

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ Edibas:
    Das wäre ein echter ‚Hammer‘! Alyssa Naeher wurde bei der U20-WM 2008 als beste Torhüterin des Turniers mit dem ‚Goldenen Handschuh‘ ausgezeichnet.

    Das würde dann wohl bedeuten, dass Berger den Platz im Tor wieder räumen muss.

    (0)
  • Speedy75 sagt:

    Also soweit ich das verstanden habe kommt Alyssa Naeher nur eine gewisse zeitlang zu Turbine. Auf jeden Fall wäre auch der nur für eine gewisse Zeit Transfer schon ne super Sache.

    (0)
  • xXx sagt:

    Alyssa Naeher kommt für die Zeit der Off-Season der WPS zu Turbine Potsdam. Das hatten die Boston Breakers per Twitter vermeldet.

    Alyssa Naeher selber hat bei Twitter vor wenigen Minuten bekannt gegeben, dass sie auf dem Weg nach Deutschland sei und den USA erstmal den Rücken kehrt.

    Nur von Turbine Potsdam ist noch nix zu dieser Verpflichtung zu hören.

    (0)