Home » Bundesliga Frauen

Neue Anstoßzeiten in der Bundesliga

Von am 2. August 2011 – 11.08 Uhr 2 Kommentare

Die neue Saison 2011/12 in der Frauenfußball-Bundesliga hat noch nicht begonnen, da gibt es bereits die ersten Spielzeitänderungen. Grund dafür sind erfreulicherweise Fernsehübertragungen.

Anzeige

Da der hr in seinem dritten Programm am Sonntag, 21. August, die Partie zwischen dem 1. FFC Frankfurt und der SG Essen-Schönebeck live überträgt, wurde die Anstoßzeit um eine Viertelstunde nach hinten verlegt. Anpfiff im Stadion am Brentanobad ist somit um 11.15 Uhr anstelle um 11.00 Uhr.

Jena-Spiel bereits um 13 Uhr
Bereits eine Stunde früher als geplant, um 13 Uhr statt um 14 Uhr, empfängt der FF USV Jena zum Saisonauftakt den VfL Wolfsburg. Hintergrund ist hier die Berichterstattung des Spiels in der Sendung „Sport im Osten“ im Fernsehprogramm des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) ab 17.15 Uhr.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Jens sagt:

    … das klingt ja fast so als würde das öffentlich rechtliche Fernsehen positve Impulse und eine gewisse Nachhaltigkeit aus der erfolgreichen Berichterstattung für den Frauenfussball in Deutschland treffen. Ich bin beindruckt 🙂

    (0)
  • berggruen1 sagt:

    Aber leider nur in den dritten Programmen…

    (0)