Duisburg verliert Test gegen Venlo

Von am 29. Juli 2011 – 22.00 Uhr 5 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg hat am Freitagabend ein Testspiel gegen den niederländischen Ehrendivisionär VVV Venlo verloren.

An der Mündelheimer Straße gab es eine 1:2 (o:1)-Niederlage für die ersatzgeschwächten Löwinnen, denen erst in der 80. Minute durch Barbara Müller der Ehrentreffer gelang.

Bereits am Samstag steht der nächste Test auf dem Programm, im Franz-Cremer-Stadion geht es um 13 Uhr gegen den Zweitligisten 1. FC Köln.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • laasee sagt:

    Ketelaer ist besser mit kaffee kaufen?

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Wieso bestreite ich Testspiele, wenn die Mannschaft ersatzgeschwächt ist und damit die eigentliche Zielstellung, z.B. Neuzugänge integrieren etc., gar nicht verwirklicht werden kann?

    (0)
  • jeanwood sagt:

    Der Ausdruck „ersatzgeschwächt“ ist so zu verstehen, dass alle Nationalspielerinnen ( incl. Lulle Wensing ) nicht eingesetzt wurden, sondern überwiegend noch im Urlaub sind. Dadurch wurden die Neuzugänge ( Extern und aus anderen internen Mannschaften ) eingesetzt. Das nächste Vorbereitungsspiel ist schon heute in Köln gegen den 1.FC. Also nach dem Konditions- und Aufbautraining in den letzten Wochen ein richtiges Hammerprogramm. Wie „Kette“ die Nationalspielerinnen einbauen und entsprechend integrieren will, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. Aber ich gehe mal davon aus, dass die Nationalspielerinnen seit dem WM-Viertelfinale nicht zu Couchpotatoes mutiert sind, sondern Einzeltrainingspläne bekommen haben und insofern auch schneller wieder ins Team eingebaut werden können. Schaun wer mal.
    Na und dass Holländerinnen Fussball spielen können ist ja nichts neues. Da kommt es ihnen sogar entgegen, dass Holland an keinem der internationalen Meisterschaftsturnieren teilgenommen hat. Dadurch hatten sie erheblich mehr Zeit zur Vorbereitung. Die Frauenfussballabteilung des VVV Venlo ist vor einem Jahr gegründet worden und bereits jetzt in der „Eredivisie“ ( auch wenn das in Holland zZt. noch einfacher ist ). Also so ganz unerwartet und tragisch ist dieses Ergebnis nicht.
    Übrigens ohne Erbsenzählen zu wollen, aber bei einem Tor zum 2:1 von einem „Ehrentreffer“ zu sprechen, ist zumindest diskussionswürdig. Oder war das vielleicht doch ein Kantersieg?

    (0)
  • sisyphos sagt:

    Nein, jeanwood, sicher kein Kantersieg. Davon kann man eher heute sprechen: der FCR verlor sein zweites Testspiel innerhalb von 21(!) Stunden beim 1.FC Köln mit 2:5 (0:3).
    Der Sinn dieser Ansetzung so kurz hintereinander entgeht mir dabei völlig.

    (0)
  • xXx sagt:

    Weitere Testspiele anderer Bundesligisten

    BV Cloppenburg – Hamburger SV 4:2

    WFV-Auswahl – Turbine Potsdam 0:5

    Tore durch Yuki Nagasato, Babett Peter, Patricia Hanebeck, Chantal de Ridder und Sandra Starke

    (0)