„goldengoal“ gewinnt WM-Tippspiel

Von am 28. Juli 2011 – 11.12 Uhr 1 Kommentar

245 Mitspielerinnen und Mitspielerin lieferten sich bei unserem Tippspiel zur Frauenfußball-WM ein packendes Duell, am Ende hatte „goldengoal“ die Nase hauchdünn vorne.

Mit 101 Punkten sicherte er sich den Gesamtsieg und darf sich über einen Amazon-Einkaufsgutschein in Wert von 50 Euro freuen.  Der Sieger profitierte dabei im Schlussspurt davon, dass die USA nur Vizeweltmeister wurden, was ihm die entscheidenden Bonuspunkte bescherte.

Zur Gesamtübersicht des WM-Tippspiels

Anzeige
Carli Lloyd (li.) und Homare Sawa

Das Finale der Frauenfußball-WM hatte noch einmal Auswirkungen auf die Rangliste des WM-Tippspiels © Nora Kruse / ff-archiv.de

Kampf um die Plätze
Auf dem zweiten Platz landete „die hottentotten“ (98 Punkte) gefolgt von „Ashara“ (97 Punkte), dessen Schlussspurt noch mit einem Platz auf dem Podium belohnt wurde. Gleich vier Tipper brachten es auf 94 Punkte, hier entschied die Anzahl der Spieltagssiege darüber, dass „SteffMeff“ sich den vierten Platz sicherte vor den punktgleichen „Fumatorin“, „Weifenbach“ und „herfoRDer“.

Nur acht Punkte zwischen Sieg und Platz 10
Auch bei den nachfolgenden Tippern entschied die Wertung der Spieltagssiege über die Platzierung, Beleg dafür, wie eng es bei unserem Frauen-WM-Tippspiel zuging. So landete „Picea“ mit 93 Punkten auf Platz acht vor den punktgleichen „papier“ und „pinkpanther“, die sich den neunten Platz teilen.

Bundesliga-Tippspiel zur Saison 2011/12
Wir hoffen, es hat allen Mitspielerinnen und Mitspielern wieder genauso viel Spaß gemacht wie uns, auch zur Bundesligasaison 2011/12 werden wir wieder ein Tippspiel anbieten.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • FFFan sagt:

    Das Tippspiel (und hier insbesondere die Bonusfragen) ist ein guter Indikator dafür, wie überraschend der Ausgang dieser Weltmeisterschaft war: kein einziger der 245 Teilnehmer hat Japan als Weltmeister getippt, auch das Viertelfinal-Aus der deutschen Mannschaft hat niemand vorhergesehen!

    (0)