Rekordbesuch in der WPS

Von am 21. Juli 2011 – 10.33 Uhr 41 Kommentare

Die Frauenfußball-WM in Deutschland hat in der US-Profiliga WPS erste Spuren hinterlassen: Im ersten Spiel nach Ende der WM kamen zum Spiel Western New York Flash gegen magicJack so viele Zuschauer ins Stadion, wie noch nie zuvor.

15 404 Besucher wollten sich im Sahlen Stadium von Rochester das Stelldichein der WM-Stars nicht entgehen lassen. Die Gastgeber setzten sich mit 3:1 durch. Die Kanadierin Christine Sinclair erzielte zwei Treffer und schloss damit in der Torschützenliste mit acht Treffern zur führenden Natasha Kai auf. Sinclair leistete auch die Vorarbeit zum dritten Treffer von McCall Zerboni, für die Gäste traf Ella Masar.

WPS-Logo

Offizielles Logo der US-Profiliga WPS © Women's Professional Soccer (WPS)

Anzeige

Stelldichein der WM-Stars
Vor dem Anpfiff ehrte WPS-Chefin Anne-Marie Eilerras alle WM-Teilnehmerinnen und überreichte einen Blumenstrauß an  die magicJack-Spielerinnen Sophie Schmidt (Kanada), Lisa De Vanna (Australien), Megan Rapinoe (USA), Jill Loyden (USA), Becky Sauerbrunn (USA), Abby Wambach (USA) sowie an die Flash-Spielerinnen Candace Chapman (Kanada), Christine Sinclair (Kanada), Ali Riley (Neuseeland), Marta (Brasilien) und Alex Morgan (USA). Es fehlten Hope Solo, Christie Rampone, Shannon Boxx und Maurine genauso wie die verletzte Caroline Seger.

Landesweite Liveübertragung
Das Spiel sollte ursprünglich nur im lokalen Fernsehsender Time Warner Cable SportNet übertragen werden, wurde aber  kurzfristig landesweit von FOX Soccer live übertragen. Die Partie wurde auch im Live-Stream im Internet gezeigt und erzielte dreimal so hohe Zugriffszahlen wie die WPS-Partien vor der WM.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

41 Kommentare »

  • Iche sagt:

    Wow, eben noch bei der WM und jetzt schon wieder im Ligabetrieb…

    (0)
  • Rebecca sagt:

    Da es ja WPS nicht so besonders gut geht, ist das doch ein Lichtblick wenn die WM dafür gesorgt hat, dass mehr Zuschauer ins Stadion kommen.

    (0)
  • Hannibal sagt:

    Wir Deutsche können besonders froh sein, dass den US-Girls und den anderen Spielerinnen der WPS das Sauerkraut- und Bratwurstessen offenbar nicht geschadet hat.

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Ist da nicht bei Western New York Flash die Ehrung von Lira Bajramaj versäumt worden? Die wurde doch von SiDi nach da ausgeliehen! 😀

    (0)
  • jule sagt:

    der 20. juli ist nun abby wambach day…gestern im rahmen des spiels so verkündet worden. http://j.mp/ozF7qB

    (0)
  • sitac sagt:

    Bin sehr gespannt auf die Zuschauerzahlen beim 1. Spieltag bei uns hier.

    (0)
  • karl sagt:

    @Hannibal : In den USA gibt es auch Sauerkraut und Bratwurst .

    (0)
  • crackfly sagt:

    Hab nen Teil des Spiels gesehen. War ned schlecht, aber das Niveau fand ich schlechter als die Bundesliga. Was micht nervt: Marta scheint da echt nen Heiligenstatus zu haben. Kein Wunder, dass sie sich so divenhaft verhält, wenn man sie sonst auch immer so behandelt.

    (0)
  • Daniela sagt:

    Glaube kaum, dass es hier einen ähnlichen Boom geben wird. Punkt 1 war/ist es schon mal cleverer, dass der Ligabetrieb jetzt schon wieder läuft. Bei uns dauert es ja noch einen langen Monat. Und Punkt 2, tja, die Gesichter der WM kamen dann doch über den Atlantik zu uns. Und sind darüber auch wieder zurück gereist. Und die anderen „Gesichter“ spielen in Japan. Oder bei Lyon.

    Aber ich freue mich sehr für die WPS! 😀

    (0)
  • FFFan2 sagt:

    Das war vor allem wegen Abby Wambach so voll. Wenn sie in ihre Heimat nach Rochester kommt, ist das Stadion immer sehr gut besucht. Die WM hat sicher ihren Teil dazu beigetragen.
    Abby hat aber in der Halbzeitpause erklärt, dass sie wegen einer Verletzung nicht spielen kann. Daraufhin ist wohl die Hälfte der Zuschauer abgehauen. LOL.
    Die WPS ist aber anscheinend kurz vorm Kollaps. Hauptsponsor Puma zieht sich nach der Saison zurück und da die Liga auch „Puma-Liga“ genannt wurde, kann sich ja jeder ausmalen, was das bedeutet.

    (0)
  • Daniela sagt:

    @FFFan2

    „Abby hat aber in der Halbzeitpause erklärt, dass sie wegen einer Verletzung nicht spielen kann.“

    Ach deswegen hat magicJack nur ein Tor geschossen.^^‘

    Oh, das sind sehr traurige Nachrichten. Ein neuer Hauptsponsor ist noch nicht im Gespräch???

    (0)
  • Crackfly sagt:

    Da hört sich ja ned gut an. Andererseits: irgendwo müssen die Spielerinnen dann ja auch wieder unter kommen. Komplettes Profitum gibts ja eigentlich nur in England dann. Und die sind an die Premier League-Klubs gekoppelt. Von daher is da ein Geldverlust nicht zu erwarten. Ich würd natürlich gern einige Spielerinnen in Deutschland sehen. Zumal ich immer noch den Eindruck habe, dass die Spiele hier besser sind.

    Zu Abby Wambach: sie ist jetzt offiziell Spielertrainerin bei magicJack.

    Zum nicht mitspielen von Hope Solo: letztes Spiel hat sie nicht mitgespielt. Nächstes wird sie auch fehlen. Die einen sagen, sie hätte während der WM nur spielen können, weil sie Schmerzstillende Spritzen für die Schulter bekommen hat. Heut morgen wurde verkündet, sie hätte eventuell ein gebrochenes Handgelenk. Das würde eine Untersuchung am heutigen Tag klären. Da frag ich mich: seit wann?! Warum sie nicht mitspielt weiß irgendwie so direkt keiner. Kann Womensoccer.de da nich mal nachhaken? Würd mich wohl interessieren.

    (0)
  • Striker sagt:

    Atlanta Beat meldet für das Spiel morgen gegen Magic Jack ausverkauft. Das Stadion fast 8300 Zuschauer und die Heimmannschaft ist abgeschlagen Schlusslicht. Bei Philadelphia läuft eine Aktion, dass die Spieler selber die ganze Woche schon an der Telefonhotline sitzen und Ticketbestellungen entgegennehmen.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Gutes Verkaufsmodell in Philadelphia!!!
    Könnte man sicherlich auch in einigen BuLi-Vereinen bewerkstelligen!!!

    In der Potsdamer TURBINE-Fanlounge (am Hauptbahnhof) verkauften einige Spielerinnen schon mal Tickets, wenn ich mich richtig erinnere!!!

    (0)
  • laasee sagt:

    Interesting zuschauer figures since WM.

    USA – WPS

    New York 3:1 magicjack – 15,404
    Sky Blue 2:0 Philadelphia – 1,593
    Atlanta 0:0 magicjack – 9,345
    Boston v New York is played tonight.

    I think that WPS is benefitting for two reasons :-
    (1) The TV coverage of WM in the USA was extensive and they got the best viewer ratings ever.
    (2) The performances and attitude ot the USA team in WM was very exciting and positive.

    SWEDEN – Damallsvenskan

    round 10

    Dalsjofors 1:3 Orebro – 481
    Hammarby 0:2 Pitea – 297
    Djurgarden 2:0 Kristianstads – 347
    Umea 2:0 Jitex – 638
    Malmo v Goteborg is played on 25 July
    Linkopings v Tyreso is played on 3 August

    Clearly, there is no indication yet of Damallsvenskan benefitting from WM.
    Maybe the football that the Sweden Team played was not exciting and does not inspire extra fans to go to leagues games.

    England – WSL

    round 8

    Bristol 2:3 Lincoln – 372
    Birmingham 3:0 Doncaster – 465
    Arsenal 3:0 Liverpool – 915
    Everton 2:0 Chelsea – 503

    There has been a modest improvement since WM, with Arsenal and Chelsea having their best figures so far in WSL.

    England suffers for two reasons :

    (1) Similar as the Sweden Team, England did not really capture the imagination with the football they played, even though they did beat Japan.
    (2) TV coverage in Britain was restricted to the England games and the Final.
    On BBC3 Japan-USA had 549,000 viewers (2.1%)

    It seems that the WPS now benefits from WM the most because there was good TV coverage for all of WM (not just the USA games).
    The USA Team were also a very good advertisement for Soccer.

    (0)
  • crackfly sagt:

    Don’t forget that the population in the USA is much higher than in Sweden or England. But the USWNT did a very good job. They did their game and never gave up. They are role models for their sport and also for the so called „american spirit“. All players talked about it. I think they touched every American with that. They did perfect marketing for theirselves.

    (0)
  • sodalith7 sagt:

    Hier gibt es einen live stream im Internet für die WPS-Spiele.

    (0)
  • laasee sagt:

    @crackfly

    Yes, sometimes losing can have even more benefits than winning.
    Hopefully it will be help the WPS to survive.

    Tonight, Boston 2:2 New York – 6,222.

    (0)
  • ws sagt:

    @Iaasee

    looks like you are back from your urlaub. Welcome back and thank you for your wonderful zuschauer statistics. You should go to Duisburg and talk with the „gentlemen“. Maybe you can make a masterplan together in order to get more zuschauer to PCC stadium. And then you come to HSV and help them raise their zuschauerschnitt from 408 to 1.000 ;-). You must only convince the HSV gentlemen to take 100.000 euros off the 4.5 mio. they pay such an arrogant Flaschenwerfer as Paolo Guerrero every year. And give the money back to the HSV ladies 😉

    (0)
  • laasee sagt:

    @wh

    Hi and thanks for your nice words.
    I was not on holiday but I was suffering from severe depression because of the Frau Neid horror show at WM.
    Mein Gott it still hurts a lot.

    FCR – the „gentlemen“ need to go into exile. That would be a good start.
    Zuschauer? Play the games at a proper football stadium , Schaunisland Arena (or whatever sponsor name they call it these days).
    Play games on Saturday at 15:30 hr, also some games on Thursday evenings.
    Website – the FCR website is shit. It needs professional expertise (Markus and Nora should go to Duisburg and show the clowns how to do it properly).

    Next on the list is Zwanzigger and Neid. They should have no involvement with FF N11. They can stay at the DFB and look after MF.

    HSV – the girls there should get a good lawyer and get a ‚divorce settlement‘ of 50% of the club. All other ‚chattel clubs‘ should do the same.

    (0)
  • sodalith7 sagt:

    Heute gibt es das Spiel Philadelphia Independence gegen Atlanta Beat live im Internet unter

    Boston Breakers vs. Philadelphia Independence; Zuschauer: 3,343
    magicJack vs. Sky Blue FC; Zuschauer; 2,386
    Sky Blue FC vs. Western New York Flash; Zuschauer: 5,065
    magicJack vs. Boston Breakers; Zuschauer; 3,064

    (0)
  • Mika sagt:

    @sodalith7:

    Danke für den Link. War ein gutes Spiel.

    (0)
  • laasee sagt:

    Philadelphia 1:0 Atlanta, zuschauer = 4162

    45 games played and the WPS zuschauer schnitt = 3290

    (0)
  • sodalith7 sagt:

    Heute gibt es das Spiel Philadelphia Independence gegen Sky Blue FC live im Internet unter

    Beginn der Übertragung ist um 24.00 Uhr.

    Weitere Zuschauerzahlen:

    Atlanta Beat Western gegen New York Flash: 7,112
    Boston Breakers gegen magicJack: 7,188

    (0)
  • sodalith7 sagt:

    Heute gibt es das Spiel Atlanta Beat gegen Western New York Flash FC live im Internet unter

    Beginn der Übertragung ist um 24.00 Uhr.

    (0)
  • sodalith7 sagt:

    Marta hat mit 10 Toren den „Goldenen Schuh“ gewonnen.

    Western New York Flash ist Regular Season Champion.

    Das erste Playoff-Spiel magicJack gegen Boston Breakers gibt es in 2 Tagen live im Internet zu sehen.

    (0)
  • Frieda sagt:

    Bist du mit dem „Golden Schuh“ sicher? Christine Sinclair hat nämlich auch 10 Treffer und mehr Assists.

    (0)
  • hop-sing sagt:

    @ Frieda : das haben sie gestern im Stream so gesagt. Begründung war, dass Sinclair ein Spiel mehr bestritten hat als Marta und daher der Schnitt „erzielte Tore“ pro „gespieltem Spiel“ bei Marta größer ist.

    (0)
  • Jennifer sagt:

    @Frieda: Du kannst auch hier schauen:

    (0)
  • Jennifer sagt:

    Für die Freunde der WPS: Gestern abend besiegte MagicJack die Boston Breakers mit 3:1. Tore für MagicJack erzielten Abby Wambach (2) und Megan Rapinoe, den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für die Boston Breakers erzielte Keelin Winters. Zuschauer: 2.057.

    MagicJack hat sich somit fürs nächste Playoff am kommenden Samstag gegen Philadelphia Independence qualifiziert.

    (0)
  • timmy sagt:

    Warum man die Play-offs so zeitnah durchziehen muss frag ich mich.

    (0)
  • sodalith7 sagt:

    Highlights und Tore des Spiels:

    http://j.mp/rfjarN

    Das war wirklich ein gutes Spiel mit vielen Chancen vor allem von MagicJack .

    (0)
  • ballander sagt:

    danke für die infos und den link. yeah, abby and megan, das dreamteam 🙂

    (0)
  • sodalith7 sagt:

    Philadelphia Independence hat 2:0 gegen magicJack gewonnen und steht damit im Finale gegen Western New York Flash.

    Arme Abby 🙁

    Infos zum Spiel: (Zuschauer 5,410)

    Und ein paar Fotos zu dem Spiel:

    (0)
  • Jennifer sagt:

    Nach den guten Spielen in der letzten Zeit von magicJack und der super Form von Abby Wambach und Megan Rapinoe habe ich geglaubt, dass sie maybe Philadelphia Independence noch ein Bein stellen können. Schade, dass es nicht geklappt hat.

    Mal sehen, wie es nach dem Abschluss der WPS dann überhaupt weiter geht.

    Das Finale ist übrigens am kommenden Samstag, 27. August
    Western New York Flash : Philadelphia Independence

    (0)
  • timmy sagt:

    Kein Wunder, wenn man die wichtigen Play-offspiele in einer Woche durchjagt.

    (0)
  • Jennifer sagt:

    Das Finale zwischen Western New York Flash und Philadelphia Independence findet übrigens morgen, Samstag 27. August, statt, und zwar um 4 pm ET (22 Uhr Deutschland) und wird auf Fox übertragen. Info für Freunde des US-Soccer.

    Danach ist es immer noch unklar wie es weiter gehen wird. Aber eins nach dem anderen. Freuen wir uns erstmal auf ein interessantes Finale auf den WPS-Thron.

    (0)
  • speedy75 sagt:

    Caroline Seger wechselt übrigens von der WPS zurück in die schwedische Liga.

    Wenn man so sieht welche Spieler im Moment die WPS verlassen da tut sich doch schon einiges.

    (0)
  • Andi sagt:

    Die Spielerinnen wissen ja auch nicht ob es die Liga zur nächsten Saison noch geben wird.

    (0)
  • Jennifer sagt:

    Hier ist der Link für das Finale heute abend um 22 Uhr:

    Western New York Flash – Philadelphia Independence.

    Pre-game show starts at 21.30 Uhr.

    Viel Spass!

    (0)
  • xXx sagt:

    Western New York Flash ist WPS-Champion. Nach Toren von Sinclair und kurz vor Schluss Rodriguez ging es mit 1:1 in die Verlängerung. Dort konnte kein Team mehr ein Tor erzielen. Nach einem Platzverweis für Goebel war New York auch nur noch zu 10. unterwegs. Am Ende setzte sich New York mit 5:4 im Elfmeterschießen durch. Die Ex-Frankfurterin Laura del Rio vergab dabei den letzten Elfer für Philadelphia.

    (0)