EM-Quali: DFB-Elf startet in Augsburg

Von am 19. Juli 2011 – 9.18 Uhr 17 Kommentare

Am Samstag, 17. September, startet die deutsche Frauenfußball-Nationalelf mit einem Heimspiel gegen die Schweiz in die Qualifikation zur EURO 2013. Schauplatz des Auftaktspiels wird die SGL-Arena in Augsburg sein.

Danach stehen für die DFB-Elf im Jahr 2011 noch drei weitere Qualifikationsspiele auf dem Programm: Am 22. Oktober in Rumänien, am 19. November ein Heimspiel gegen Kasachstan und am 24. November ein weiteres Auswärtsspiel in Spanien.

2012 zuerst in der Türkei
Im neuen Jahr geht es am 15. Februar in der Türkei weiter, es folgen am 31. März das Heimspiel gegen Spanien sowie am 4./5. März das Rückspiel in der Schweiz. Die Qualifikation beschlossen wir mit zwei Heimspielen gegen Rumänien (16. Juni) und die Türkei (19. September), dazwischen liegt das Auswärtsspiel in Kasachstan (15. September).

Anzeige
Offizielles Logo der UEFA Women's EURO

Die Endrunde der UEFA Women's EURO 2013 findet in Schweden statt © UEFA

Qualifikationsmodus
An der Endrunde der EURO 2013 nehmen zwölf Teams teil. Schweden ist als Gastgeber automatisch qualifiziert. 38 Teams kämpfen in der Qualifikation in sieben Gruppen um elf Startplätze. Die Gruppenersten und der beste Gruppenzweite nehmen an der Endrunde vom 10. bis 28. Juli 2013 teil.

Play-off-Spiele
Die restlichen sechs Gruppenzweiten ermitteln in Play-off-Duellen in Hin- und Rückspiel am 20./21. und 24./25. Oktober 2012 die letzten drei Endrunden-Teilnehmer. Die drei Team mit dem höchsten UEFA-Koeffizienten sind in den Play-offs gesetzt und genießen im Rückspiel Heimrecht.

Die Termine im Überblick

17.09.2011 Deutschland – Schweiz
22.10.2011 Rumänien – Deutschland
19.11.2011 Deutschland – Kasachstan
24.11.2011 Spanien – Deutschland
15.02.2012 Türkei – Deutschland
31.03.2012 Deutschland – Spanien
05.04.2012 Schweiz – Deutschland
16.06.2012 Deutschland – Rumänien
15.09.2012 Kasachstan – Deutschland
19.09.2012 Deutschland – Türkei

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

17 Kommentare »

  • timmy sagt:

    Sollte auch für Frau Neid zu schaffen sein.

    (0)
  • intersoccer sagt:

    Ich freue mich drauf und werde im Stadion sein. 🙂
    Ist eigentlich vorher/nachher ein Testspiel geplant?

    (0)
  • Bernd Zeller sagt:

    Na, da wird sich Frau Neid schon durchmogeln, die WM ist bald Vergangenheit und aus den Erfolgen gegen schwächere Mannschaften werden dann nach gewohnter DFB-Manier wieder wunderschöne Erfolgsgeschichten geschrieben.

    (0)
  • laasee sagt:

    On 17 September will it be football or basketball?

    (0)
  • FFFan sagt:

    Endlich wieder Quali-Spiele! Das bislang letzte war am 1.Oktober 2008 und auch damals hieß der Gegner Schweiz!

    (0)
  • Winter sagt:

    @ Markus Juchem

    Analyse auf Eurosport

    http://j.mp/ruHxr2

    Lesenswert!!!

    (0)
  • Jochen-or sagt:

    Gott sei Dank gibt es Bernd Schröder!

    Unbestechlich und glasklare Analyse!

    Uns droht Schlimmstes, da nunmehr Zwanziger mit seiner dummen Vertragsverlängerung mit Neid eine Schicksalgemeinschaft bildet und somit an deren Rockzipfel hängt.

    Da helfen dann nur noch Katastrophenergebnisse, um SN los zu werden!

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    @Jochen-or: „Da helfen dann nur noch Katastrophenergebnisse, um SN los zu werden!“ 2015? So lange will ich nicht warten 🙁

    (0)
  • Doc sagt:

    Gibt’s eigentlich schon irgendwo T-Shirts mit angemessenen aber klaren Aussagen? Ähnlich dem überzeugenden NEIDmare-Transparent beim Endspiel.

    Würde ich mir gerne zulegen und breit lächelnd im Stadion tragen…auch wenn es wohl während Ligabetrieb nie im TV zu sehen sein wird.

    „Jochen-or“ hat völlig Recht. T20 könnte nun gar nicht mehr anders. Er hat sich per Vertragsverlängerung und Aussagen der letzten Tage dermaßen weit aus dem Fenster gehängt. Ohne herben Gesichts- und Machtverlust liefe eine Kursänderung seinerseits nicht mehr ab. Schade für ihn…schade für die meisten von uns…nur gut für Neid samt Clique.

    …aber manchml pasieren ja kleine Wunder!

    (0)
  • ballander sagt:

    ja, ich möchte auch ein NEIDmare – Shirt.

    (0)
  • Ulf sagt:

    Die gute Nachricht: Silvia Neid versteigert ihre WM-Uhr für einen guten Zweck (Quelle:Framba)
    Die schlechte Nachricht: mit oder ohne Uhr weiß sie nicht, wann die Zeit abgelaufen ist.

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    @Ulf: 🙂 🙂 🙂

    (0)
  • XQ sagt:

    Arme Augsburger! Da bin ich als Ossi doch viel besser dran, hier kommt die Neidische nicht her! Und trotzdem, im Angesicht der debilen 20er, MV und Konsorten und deren Machenschaften wünschte ich mir manchmal die Mauer zurück. Aber den Wessis geht’s ja genauso, was ich auch verstehe – sie hätten Ruhe vor Angie. Genug der Hetze, man muss sich Neid nicht antun. Freuen wir uns auf die Liga. Ansonsten, Qualifikationsspiele sind ja auch ( noch) eine Rarität.

    (0)
  • Chrisi sagt:

    Schade, dass alle Qualifikationsspiele am Samstag sind.
    Da wir leider selber am Samstagmittag unsere Ligaspiele haben, können wir uns keine Partie anschauen 🙁

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Anstoß der Partie gegen die Schweiz in Augsburg am 17. September ist um 15.45 Uhr, die ARD überträgt live.

    (0)
  • Adina Kurz sagt:

    Hey Fußballfreunde, weiß man schon wo das Spiel am 19.11 stattfindet?? wollte dort mit Freundinnen hin, nur finde ich nirgendwo wo es ist. Kann mit jemand helfen??

    (0)
  • Jennifer sagt:

    @Adina Kurz: Die Termine stehen zwar schon fest, aber die Spielorte müssen noch veröffentlicht werden. Da es sich um ein Länderspiel handelt ist dafür der DFB zuständig und wird die entsprechenden Orte bekannt geben.

    Schau mal hier:

    (0)