Mexikanerin leitet deutsches Viertelfinale

Von am 8. Juli 2011 – 10.36 Uhr 2 Kommentare

Unter Leitung der Mexikanerin Quetzalli Alvarado wird Deutschland am Samstag (ab 20.45 Uhr live im ZDF) in Wolfsburg das WM-Viertelfinale Japan bestreiten.

Alvarado zur Seite stehen an den Seitenlinien Rita Munoz und Mayte Chavez, die Kanadierin Carol Anne Chenard ist als Vierte Offizielle im Einsatz. Die Mexikanerin leitete bei dieser Frauen-WM bisher die Partie Norwegen gegen Äquatorialguinea.

Palmqvist, Reyes und Melksham im Einsatz
Die Partie England gegen Frankreich in Leverkusen (ab 18 Uhr im ZDF) wird von der Schwedin Jenny Palmqvist geleitet. Am Sonntag steht das WM-Viertelfinale zwischen Schweden und Australien an (an 13 Uhr live in der ARD), Schiedsrichterin dieser Partie ist Silvia Reyes aus Peru. Ab 17.30 Uhr (live in der ARD) kommt es dann unter der Leitung der Australierin Jacqui Melksham zum mit Spannung erwarteten Duell zwischen Brasilien und den USA.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Fuxi sagt:

    Warum nur kriege ich von dieser Nachricht Bauchweh?

    (0)
  • Tobias sagt:

    @ fuxi: Das weiß ich auch nicht, erklär`s uns!

    (0)