Der achte Spieltag in Versform

Von am 3. Juli 2011 – 21.32 Uhr

Australien und Brasilien heißen die Sieger am achten Spieltag der Frauenfußball-WM in Deutschland. Und was sagt Verserl-Paule dazu?

Australien – Äquatorialguinea  3:2

Dieses Spiel war meistens kein Spiel zum Gähnen,
nicht nur wegen Anonma´s roter Strähnen.

Anzeige

Zuerst hat Khamis für Australien abgestaubt,
dann war Handball im Sechzehner plötzlich erlaubt.

Bruna trägt den Ball durch den Strafraum spazieren,
ohne dass Schieds- oder Linienrichterin reagieren.

Diese Fehlentscheidung von Frau Gaal
fällt in die Rubrik „äußerst kolossal“.

Die Australier ließen sich jedoch nicht aus der Fassung bringen
und so konnte am Ende der wichtige Sieg gelingen.

Schlagwörter:

Brasilianischer Jubel

Der Jubel bei den Brasilianerinnen kannte keine Grenzen © Hanna Urbaniak

Brasilien – Norwegen 3:0

Als nach Marta´s Schubser die Norwegerin fiel,
schaffte Brasilien die Führung im Spiel.

Zumindest nahm das Publikum
der Marta diesen Schubser krumm.

Schoss die Marta eine Ecke,
ging das Publikum an die Decke.

In der 2. Halbzeit spielte Brasilien aber wie entfesselt,
da wurde Norwegen dann mit fairen Mitteln eingekesselt.

www.verserl-paule.de

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.