Starke Einschaltquote für Länderspiel

Von am 17. Juni 2011 – 10.53 Uhr

Das Interesse am Frauenfußball kommt kurz vor der WM in Schwung: Am Donnerstagabend sorgte das Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Norwegen für die beste Einschaltquote des Tages.

Im ZDF verfolgten 5,77 Millionen Zuschauer die Partie aus Mainz – das entsprach einem Marktanteil von 19,5 Prozent. In der Gruppe der werberelevanten 14-bis 49-jährigen schalteten allerdings nur 1,31 Millionen Zuschauer das TV-Gerät ein, was einem Marktanteil von 11,1 Prozent entspricht.

Tags:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.