Home » Bundesliga Frauen

Essen verpflichtet zwei Talente

Von am 7. Mai 2011 – 23.42 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist SG Essen-Schönebeck hat Jacqueline Klasen und Isabelle Wolf von der SG Lütgendortmund verpflichtet.

Anzeige

Die 17-jährige Klasen und die 16-jährige Wolf unterschrieben bereits am vergangenen Donnerstag an der Ardelhütte einen Vertrag. „Beide Spielerinnen haben ein hervorragendes Potential und wir glauben, dass diese beiden den Sprung in die 1. Bundesliga schaffen werden“ gibt sich Essens Trainer Markus Högner optimistisch.

Vertrauen in die Jugend
Die SG Essen-Schönebeck geht bei ihren Neuverpflichtungen den schon vor zwei Jahren eingeschlagenen Weg konsequent weiter. „Wir wollen jungen ehrgeizigen jungen Spielerinnen die Möglichkeit geben, in der 1. Frauen-Bundesliga ihr Können unter Beweis zu stellen. Jessica Bade und Ina Mester sind dafür gute Beispiele. Auch auf Torhüterin Jil Strüngmann ist der DFB aufmerksam geworden“, so Essens Geschätsführer Willi Wissing.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.