Bundesliga

Ob Bundesliga, 2. Bundesliga Süd oder 2. Bundesliga Nord - hier gibt es alles rund um die nationalen Topligen.

DFB-Pokal

Hier gibt's alle Infos und News rund um den bedeutendsten nationalen Wettbewerb im Frauenfußball.

Champions League

Wolfsburg und Frankfurt spielen in der Saison 2014/15 in der UEFA Women’s Champions League. Hier gibt’s alle Infos.

Nationalelf

Die Nationalteams sind das Aushängeschild des DFB. Hier findet Ihr alle Infos von der U15 bis zur A-Nationalelf.

Frauen-WM 2015

Die Qualifikation geht in die heiße Phase: Hier gibt's alle News auf dem Weg zur Frauenfußball-WM 2015 in Kanada.

Home » Bundesliga

Aufsteiger Lok Leipzig holt Anne van Bonn

Markus Juchem am 29. April 2011 – 15.16 Uhr10 Kommentare
Anzeige

Erstligaaufsteiger 1. FC Lokomotive Leipzig bastelt weiter an den Planungen für die Saison 2011/12 und hat eine namhafte Spielerin verpflichtet.

Abwehrspielerin Anne van Bonn wechselt vom FCR 2001 Duisburg zum sächsischen Team. In Duisburg bestritt sie mehr 150 Pflichtspiele und gewann 2009 mit ihrem Team den UEFA Women’s Cup.

Überzeugendes Konzept
“Mich hat das Konzept der Leipziger überzeugt, darüber hinaus reizt mich die Aufgabe gegen den Abstieg zuspielen und mal nicht in der Champions League aufzulaufen. Auch die Stadt und das Umfeld haben einen guten Eindruck bei mir hinterlassen“, so van Bonn über ihre neue Herausforderung.

Anne van Bonn

Anne van Bonn spielt ab der kommenden Saison in Leipzig © Nora Kruse / ff-archiv.de

Neuzugänge vom HSV
Zuvor hatte der 1. FC Lokomotive Leipzig bereits Kathrin Patzke und auch Trainerin Claudia von Lanken vom Hamburger SV nach Leipzig gelost.

Nicht bestätigt ist bisher ein möglicher Wechsel von Angelina Lübcke, die ebenfalls als potenzieller Neuzugang gehandelt wird.

„Ich lege wert darauf, dass die Neuzugänge in die Mannschaft passen“, sagt Trainer Jürgen Brauße, der ab der kommenden Saison die Funktion des Sportdirektors übernehmen wird.

Tags: ,

Markus Juchem (46) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ und Kicker.

zalando.de - Schuhe und Fashion online

10 Kommentare »

  • Holle sagt:

    Ja, im Gegensatz zur Champions League stellt der Abstiegskampf doch eine äußerst reizvolle Aufgabe dar.
    Ich hoffe nicht, dass bei den Spitzenteams jetzt der große Ausverkauf startet, weil noch mehr Spielerinnen von diesem Geistesblitz getroffen werden.

  • NRHZ sagt:

    Die Aussagen von Anne van Bonn zum Umfeld des zukünftigen Aufsteigers 1. FC Lokomotive Leipzig – kurz Lok Leipzig – deuten daraufhin, dass es dem Sportdirektor Jürgen Brauße gelungen ist, die starken Vorteile des Fußballstandortes Leipzig überzeugend einer erfahrenen Oberklassen Spielerin schmackhaft zu machen. So wie ich Jürgen Brauße kenne und einschätze, ist mit weiteren hochkarätigen Verpflichtungen zu rechnen

  • Markus Juchem sagt:

    In diesem Zusammenhang ganz interessant ist folgender Artikel: http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1303881300943

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Was soll der Sarkasmus, holle?

    Gleichwohl ist diese Entscheidung eine Charakterfrage, die so manche hochdotierte und -bezahlte Spielerin eher scheut – wer verlässt schon gern ein wärmendes Nest und zieht in die rauhe Welt der Ungewissheit. Daher fällt meine Bewertung gegensätzlich der Deinigen aus und sage daher:”Hut ab, Anne, und viel Erfolg bei Deinem Vorhaben!”
    Da ein Aufsteiger sich wohl kaum mit noch in Entwicklung befindlichen FF-Talenten bestücken sollte, ist das Auswahlkriterium mehr als nachvollziehbar. Und sollte Anne eine Führungsrolle übernehmen können, was ich ihr auch zutraue, ist sie für jede Mannschaft mehr als eine Überlegung wert.

  • sisyphos sagt:

    ‘Mal nicht in der CL auflaufen’ könnte sie in der nächsten Saison in Duisburg auch ;-)
    Und von zweiterem ist man hier bald auch net mehr weit entfernt…

  • sisyphos sagt:

    @ SF:

    Nach zehn Jahren in Duisburg und einer in den letzten zwei Jahren doch eher unbefriedigenden Einsatzzeit für den FCR I war es für Anne wohl genug. Man konnte ihr die Unzufriedenheit und Enttäuschung hier oft genug ansehen.
    Ich wünsche Anne alles erdenklich Gute in und mit Leipzig – mit ihr geht ebenfalls ein langjähriges Stück FCR, das nicht nur sportlich fehlen wird.

  • laasee sagt:

    Good luck to Anne.

    Bad for FCR – not just another player leaving but Anne has been one of the pillars of the club, along with Inka and Jenny.

  • FFFan sagt:

    “…reizt mich die Aufgabe gegen den Abstieg zuspielen und mal nicht in der Champions League aufzulaufen.”

    Das ist doch mal ‘ne originelle Begründung! Vielleicht hätte sie noch hinzufügen sollen, dass sie in Zukunft gern “weiter weg von der Familie” sein möchte. ;-)

  • PROBIERSMALMIT... sagt:

    Leidenschaft und Teamgeist wird in der Region Leipzig was ganz Besonderes entstehen lassen. Das könnte für Anne und die anderen
    Neuzugänge eine unvergessliche Saison werden.

  • Ulf sagt:

    Endlich entstehen die blühenden Landschaften, die Altkanzler Kohl voraussagte, durch unser aller Solidaritätsbeitrag.

Geben Sie einen Kommentar ab!

Geben Sie unten Ihren Kommentar ab Trackback von Ihrer eigenen Seite. Sie können Comments Feed via RSS abonnieren.

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> 

Dieser Blog erlaubt Gravatare. Um Ihren eigenen Gravatar zu erhalten, registrieren Sie sich bitte unter Gravatar.