Vera Pauw neue Nationaltrainerin Russlands

Von am 28. April 2011 – 16.38 Uhr 3 Kommentare

Vera Pauw, mit den Niederlanden Halbfinalist der UEFA Women’s EURO 2009, ist neue Trainerin der russischen Nationalmannschaft.

Die 48-Jährige übernimmt das Amt von Vorgänger Igor Shalimov, der die Mannschaft zuvor drei Jahre lang betreut hat, im russischen Verband (RFS) aber nun die neue Aufgabe eines stellvertretenden Sportdirektors für Nationalmannschaften übernommen hat.

Pauw war vorher bereits als technische Direktorin für die Frauenfußball-Nationalmannschaft Russlands tätig, nachdem sie im März 2010 ihr Amt als niederländische Nationaltrainerin wegen Differenzen mit dem Verband aufgegeben hatte. Sie wird das russische Team nun durch die Qualifikation zur UEFA Women’s EURO 2013 führen.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • laasee sagt:

    She is one of the top coaches in the world.
    Russia have made a good choice.

    (0)
  • Detlef sagt:

    Man darf gespannt sein ob sie es schafft, aus den durchaus guten Spielerinnen wieder ein richtiges Team zu bilden!!!
    Daran sind die Russinnen zuletzt in Finnland jämmerlich gescheitert, denn da standen immer nur 11 Solistinnen auf dem Rasen!!!

    (0)
  • laasee sagt:

    If they lose a game then the next training camp is in Siberia……they will not lose the following game.

    (0)