Kreuzbandriss bei Sarah Puntigam

Von am 2. April 2011 – 16.10 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München muss mindestens sechs Monate auf Sarah Puntigam verzichten. Die 18-Jährige zog sich am vergangenen Mittwoch eine schwere Verletzung zu.

Die Österreicherin zog sich beim 3:3 gegen Schottland im Auftaktspiel der zweiten EM-Qualifikationsrunde einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Meniskus sowie einen Knorpelschaden zu, wie eine eingehende Untersuchung am Freitag ergab.

Die Kapitänin der österreichischen U19-Auswahl war nach rund einer halben Stunde ohne Fremdeinwirkung im Rasen hängen geblieben und hatte sich das Knie verdreht. Zuvor hatte sie noch den zweiten Treffer ihres Teams erzielt. Puntigam bestritten in der vergangenen Bundesligasaison 13 Spiele für den FC Bayern München.

Womensoccer wünscht eine schnelle Genesung!

Tags: ,