Die Vorbereitungsspiele aller WM-Teilnehmer

Von am 21. März 2011 – 10.30 Uhr

Vor der am 26. Juni beginnenden Frauenfußball-Weltmeisterschaft stehen viele Testspiele der teilnehmenden Mannschaften an. Die afrikanischen Teams müssen sogar noch Plichtspiele absolvieren. Hier ein erster Überblick über bereits bekannte Ansetzungen.

Das erste Testspiel der deutschen Nationalmannschaft wird am 21. Mai in Ingolstadt angestoßen. Dann empfängt die DFB-Auswahl Nordkorea. Am 3. Juni trifft der Titelverteidiger in Osnabrück auf Italien, ehe sich Deutschland und die Niederlande am 7. Juni in Aachen gegenüber stehen. Die Generalprobe steigt am 16. Juni in Mainz gegen Norwegen. Die Anstoßzeiten stehen noch nicht fest.

Die Termine der anderen Nationalmannschaften

Anzeige

Äquatorialguinea
2. April: Kamerun – Äquatorialguinea (Olympia-Qualifikation in Yaounde)
17. April: Äquatorialguinea – Kamerun (Olympia-Qualifikation in Malabo)

Australien
12. Mai: Australien – Neuseeland (Gosford, unter Ausschluss der Öffentlichkeit)
15. Mai: Australien – Neuseeland (Gosford)
20. Juni: Australien – Mexiko (im/um Göttingen)

Brasilien
Noch keine Spiele bekannt

England
2. April: England – USA (London)
17. Mai: England – Schweden (Oxford)

Frankreich
18. Mai: Frankreich – Schottland (Brest)

Schlagwörter:

Kanadische Nationalmannschaft

Die kanadische Mannschaft absolviert ein langes Trainingslager in Rom. © Nora Kruse / ff-archiv.de

Japan
14. Mai: USA – Japan (Columbus)
18. Mai: USA – Japan (Cary)
23. Juni: Schweden – Japan (Bochum)

Kanada
2. April: Schweden – Kanada (Rom)
15. Mai: Schweiz – Kanada (Rom)
18. Mai: Schweiz – Kanada (Niederhasli)
7. Juni: Ungarn – Kanada (Telki)

Kolumbien
22. April: Kolumbien – Mexiko
24. April: Kolumbien – Mexiko

Mexiko
22. April: Kolumbien – Mexiko
24. April: Kolumbien – Mexiko
16. Juni: Schweden – Mexiko (Göteborg)
20. Juni: Australien – Mexiko (in/um Göttingen)

Neuseeland
12. Mai: Australien – Neuseeland (Gosford, unter Ausschluss der Öffentlichkeit)
15. Mai: Australien – Neuseeland (Gosford)
Datum offen: China – Neuseeland (Jinan, unter Ausschluss der Öffentlichkeit)
20. Mai: China – Neuseeland (Jinan)

Nigeria
3. April: Nigeria – Namibia (Olympia-Qualifikation in Abuja)
16. April: Namibia – Nigeria (Olympia-Qualifikation in Windhoek)
17. Mai: Finnland – Nigeria (Helsinki)
3. Juni: Tschechien – Nigeria (Koessen)

Nordkorea
18. Mai: Niederlande – Nordkorea (Venlo)
21. Mai: Deutschland – Nordkorea (Ingolstadt)

Norwegen
16. Juni: Deutschland – Norwegen (Mainz)
20. Juni: Norwegen – USA (Österreich)

Schweden
2. April: Schweden – Kanada (Rom)
17. Mai: England – Schweden (Oxford)
16. Juni: Schweden – Mexiko (Göteborg)
23. Juni: Schweden – Japan (Bochum)

USA
2. April: England – USA (London)
6. April: Schottland – USA (Falkirk – hinter verschlossenen Türen)
15. Mai: USA – Japan (Columbus)
18. Mai: USA – Japan (Cary)
5. Juni: USA – Mexiko
20. Juni: Norwegen – USA (Österreich)

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird in den kommenden Wochen stetig aktualisiert, sobald und weitere Begegnungen bekannt sind.

Tags:

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!