Steffi Jones wirbt in Mexiko für Frauen-WM

Von am 9. März 2011 – 12.35 Uhr

Große Ehre für Steffi Jones bei der neunten Station der Welcome-Tour. Die OK-Präsidentin wurde am Dienstag, 8. März 2011, von Mexikos First Lady Margarita Zavala in Mexiko-City empfangen.

Im Verlauf des einstündigen Treffens im Präsidentenpalast Los Pinos der mexikanischen Hauptstadt erwies sich Margarita Zavala als großer Fan des Frauenfußballs und erwähnte dabei ausdrücklich die Vorbildfunktion der mexikanischen Frauen-Nationalmannschaft in ihrem Land. Höhepunkt des Besuchs war die Begegnung mit Staatspräsident Felipe Calderón, der es sich ebenfalls nicht nehmen ließ, der OK-Präsidentin persönlich viel Erfolg bei der Organisation der Frauen-WM in Deutschland zu wünschen.

Mexikos Frauenfußball im Aufwind
„In den Präsidentenplast von Mexico City eingeladen zu werden und dabei sowohl die Frau des Staatspräsidenten und Felipe Calderon treffen zu dürfen, war eine große Ehre für mich. Das Präsidenten-Paar sind beide riesige Fußball-Fans und fördern den Mädchen- und Frauenfußball in Mexiko. Diese Begegnung unterstreicht gleichzeitig die große internationale Bedeutung der Frauen-WM 2011“, sagte Steffi Jones.

Trikot der DFB-Elf überreicht
Die OK-Präsidentin überreichte Zavala ein Trikot der deutschen Frauen-Nationalmannschaft mit deren Namen und 2011 als Rückennummer. An dem Treffen im Präsidentenpalast nahm auch der deutsche Botschafter Dr. Edmund Duckwitz teil. Am heutigen Mittwoch wird Steffi Jones im Rahmen der Welcome-Veranstaltung im Club Banqueros Mexikos Fußball-Familie mit Verbandspräsident Justino Compeán an der Spitze zur Frauen-WM 2011 willkommen heißen.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.