Algarve Cup: Überraschungsfinale Island gegen USA

Von am 8. März 2011 – 8.16 Uhr 1 Kommentar

Dass der Weltranglistenerste USA beim Algarve Cup in Portugal das Finale erreicht, stand schon nach dem zweiten Spieltag fest. Doch dass es im Endspiel gegen Island geht, hätte vorher wohl kaum einer erwartet.

Die Amerikanerinnen beendeten ihre Gruppe A genauso souverän mit drei Siegen, wie ihr Endspielgegner aus dem hohen Norden Europas die Gruppe B.

USA gut in Schuss, Island feiert historischen Sieg
Das Team von Trainerin Pia Sundhage feierte zum Auftakt einen 2:1-Sieg gegen Japan, es folgten überzeugende Siege gegen Norwegen (2:0) und zum Abschluss der Vorrunde gegen Finnland (4:0). Überraschend souverän löste indes Island seine Aufgaben in Gruppe B. Gleich zu Beginn gab es einen unerwarteten 2:1-Erfolg gegen Schweden, noch nie zuvor war den Isländerinnen ein Sieg gegen die Skandinavierinnen gelungen. Dabei war Schweden früh durch Josefine Öqvist in Führung gegangen (2.), ehe Margrét Lára Viðarsdóttir (40.) und Katrín Jónsdóttir (55.) die Partie drehten. Danach gab es für Island einen 2:1-Erfolg gegen China und am letzten Vorrundentag ein 1:0 gegen Dänemark.

Anzeige

Somit steht bereits jetzt fest, dass Island seine beste jemals beim Algarve Cup erreichte Platzierung deutlich übertreffen wird. Im schlechtesten Fall winkt der zweite Platz, bisher war ein siebter Platz die beste Platzierung. Am Mittwoch werden die USA und Island im Finale im Estádio Algarve um den Titel kämpfen.

Offizielles Logo des Algarve Cups

Offizielles Logo des Algarve Cups © FPF

Platzierungsspiele
Das Spiel um Platz 3 bestreiten Japan (1:0-Sieg gegen Norwegen) und Schweden (1:0-Sieg gegen China), die jeweils zwei ihrer drei Vorrundenspiele gewannen und zum Abschluss der Vorrunde knappe Siege feierten. Für Japan traf Bundesliga-Legionärin Yuki Nagasato, für Schweden war die eingewechselte Lotta Schelin erfolgreich.

Im Spiel um Platz 5 kommt es zwischen Dänemark und Norwegen zu einem rein skandinavischen Duell. Wales und China kämpfen um Platz 7, während Gastgeber Portugal und Finnland den neunten Platz unter sich ausspielen. Rumänien und Chile wollen im direkten Duell verhindern, Turnierletzter zu werden.

Schlagwörter:

Ergebnisse Algarve Cup

Gruppe A: USA, Japan, Finnland, Norwegen
Gruppe B. Schweden, China, Island, Dänemark
Gruppe C: Portugal, Chile, Wales, Rumänien

Mittwoch, 2. März
Japan – USA, 1:2
Schweden – Island, 1:2
China – Dänemark, 0:1
Rumänien – Chile, 2:0
Norwegen – Finnland, 2:1
Portugal – Wales, 3:1

Freitag, 4. März
USA – Norwegen, 2:0
Island – China, 2:1
Dänemark – Schweden, 1:3
Japan – Finnland, 5:0
Wales – Rumänien, 2:1
Portugal – Chile, 0:0

Montag, 7. März
Norwegen – Japan, 0:1
Finnland – USA, 0:4
China – Schweden, 0:1
Dänemark – Island, 0:1
Chile – Wales, 1:2
Portugal – Rumänien, 1:1

Mittwoch, 9. März
Spiel um Platz 11, Rumänien – Chile, 11.30 Uhr, Parchal
Spiel um Platz 9, Portugal – Finnland, 12.00 Uhr, Loulé
Spiel um Platz 7, Wales – China, 12.00 Uhr, Albufeira
Spiel um Platz 5, Norwegen – Dänemark, 12.00 Uhr, Ferreiras
Spiel um Platz 3, Japan – Schweden, 14.30 Uhr, Parchal
Finale, USA – Island, 18.00 Uhr, Faro

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • Markus Juchem sagt:

    Ergebnisse Platzierungsspiele

    Spiel um Platz 11, Rumänien – Chile, 1:1, 5:6 n.E.
    Spiel um Platz 9, Portugal – Finnland, 2:1 (1:0)
    Spiel um Platz 7, Wales – China, 1:2 (0:1)
    Spiel um Platz 5, Norwegen – Dänemark, 0:0, 5:4 n.E.
    Spiel um Platz 3, Japan – Schweden, 2:1 (2:1)
    Finale, USA – Island, 18.00 Uhr, Faro

    (0)