U19: Kader für EM-Qualifikation benannt

Von am 4. März 2011 – 18.22 Uhr 2 Kommentare

Vom 31. März bis 5. April tritt die deutsche U19-Nationalelf zur 2. EM-Qualifikationsrunde in Wales an. 18 Spielerinnen wurden in den Kader berufen, der sich mit einem Erfolg für die EM-Endrunde in Italien qualifizieren will.

Den Großteil der Spielerinnen stellen Bayer 04 Leverkusen und der SC 07 Bad Neuenahr mit jeweils vier Spielerinnen, gefolgt vom SC Freiburg, der drei Spielerinnen zum Turnier abstellt. Erfahrenste Akteurinnen im Kader sind Nicole Rolser und Johanna Elsig mit bisher jeweils zwölf Länderspielen. In Rolser und Kyra Malinowski stehen nur zwei nominelle Stürmerinnen im 18er-Kader.

Anzeige
Bettina Wiegmann

Trainerin Bettina Wiegmann will mit ihrem Team nach Italien © Nora Kruse, ff-archiv.de

Lösbare Aufgaben
In Wales trifft die DFB-Elf in ihrem ersten Spiel auf Gastgeber Wales (31. März, 20 Uhr in Llanelli). Es folgen Partien gegen die Türkei (2. April, 16 Uhr in Carmarthen) und Island (5. April, 19 Uhr in Llanelli). Zuletzt gelang dem Team bei der Generalprobe ein 2:0-Sieg gegen die Niederlande. Verantwortliche Trainerin ist Bettina Wiegmann, die die schwangere Maren Meinert vertritt.

Nur die sechs Gruppensieger der Miniturniere sowie der beste Gruppenzweite mit der besten Bilanz gegen den Gruppensieger und Gruppendritten qualifizieren sich für die EM-Endrunde in Italien, die vom 30. Mai bis 11. Juni ausgetragen wird.

Kader 2. EM-Qualifikationsrunde

Tor: Laura Benkarth (SC Freiburg), Lisa Schmitz (Bayer 04 Leverkusen)

Schlagwörter:

Abwehr: Jennifer Cramer (1. FFC Turbine Potsdam), Kristin Demann (1. FFC Turbine Potsdam), Johanna Elsig (Bayer 04 Leverkusen), Leonie Maier (SC 07 Bad Neuenahr), Claire Savin (TSG 1899 Hoffenheim), Carolin Simon (Hamburger SV), Luisa Wensing (FCR 2001 Duisburg)

Mittelfeld: Eunice Beckmann (Bayer 04 Leverkusen), Anja Maike Hegenauer (SC Freiburg), Kathrin Julia Hendrich (Bayer 04 Leverkusen), Lena Lotzen (FC Bayern München), Ramona Petzelberger (SC 07 Bad Neuenahr), Marie Pyko (SC 07 Bad Neuenahr), Isabella Schmid (SC Freiburg)

Angriff: Kyra Malinowski (SG Essen-Schönebeck), Nicole Rolser (SC 07 Bad Neuenahr)

Auf Abruf: Victoria Bendt (Holstein Kiel), Jessica Bade (SG Essen-Schönebeck), Jana Blessing (FV Löchgau), Annika Doppler (FC Bayern München), Anna Hepfer (Hamburger SV), Natalie Moik (Bayer 04 Leverkusen), Sofia Nati (SG Essen-Schönebeck), Anke Preuß (FCR 2001 Duisburg), Clara Schöne (FC Bayern München), Laura Störzel (SC 07 Bad Neuenahr), Laura Vetterlein (1. FC Saarbrücken)

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    „Anja Maike (SC Freiburg)“ hat übrigens auch einen Nachnamen: Hegenauer.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Danke, FFFan.

    (0)