U19-Kader für Testspiel gegen Niederlande benannt

Von am 2. Februar 2011 – 15.35 Uhr 13 Kommentare

DFB-Trainerin Maren Meinert hat den Kader für den U19-Lehrgang in Nettetal sowie das Testspiel gegen die Niederlande nominiert.

Den Großteil der Spielerinnen stellt mit fünf Spielerinnen Bayer 04 Leverkusen gefolgt vom SC 07 Bad Neuenahr mit vier Spielerinnen.

Für vier Tage werden die Spielerinnen zu einem Lehrgang zusammengezogen (20. bis 24. Februar), Highlight ist das Testspiel gegen die Niederlande am 23. Februar.

Anzeige

DFB-Kader U19-Lehrgang und Länderspiel gegen die Niederlande

Tor: Laura Benkarth (SC Freiburg), Lisa Schmitz (Bayer 04 Leverkusen)

Abwehr: Jennifer Cramer (1. FFC Turbine Potsdam), Kristin Demann (1. FFC Turbine Potsdam), Johanna Elsig (Bayer 04 Leverkusen), Natalie Moik (Bayer 04 Leverkusen), Anne Rheinheimer (1. FFC Frankfurt), Claire Savin (TSG 1899 Hoffenheim), Laura Störzel (SC 07 Bad Neuenahr), Luisa Wensing (FCR 2001 Duisburg)

Clara Schöne

Clara Schöne ist eine von drei Bayern-Spielerinnen im Kader © Frank Scheuring / girlsplay.de

Mittelfeld: Annika Doppler (FC Bayern München), Anja Maike Hegenauer (SC Freiburg), Kathrin-Julia Hendrich (Bayer 04 Leverkusen), Lena Lotzen (FC Bayern München), Leonie Maier (SC 07 Bad Neuenahr), Isabella Schmidt (SC Freiburg), Clara Schöne (FC Bayern München)

Schlagwörter:

Angriff: Eunice Beckmann (Bayer 04 Leverkusen), Kyra Malinowski (SG Essen-Schönebeck), Sofia Nati (SG Essen-Schönebeck), Ramona Petzelberger (SC 07 Bad Neuenahr), Nicole Rolser (SC 07 Bad Neuenahr)

Auf Abruf: Jessica Bade (SG Essen-Schönebeck), Victoria Bendt (Holstein Kiel), Jana Blessing (FV Löchgau), Stephanie Breitner (TSG 1899 Hoffenheim), Anna Hepfer (Hamburger SV), Anke Preuß (FCR 2001 Duisburg), Laura Vetterlein (1. FC Saarbrücken)

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

13 Kommentare »

  • sisyphos sagt:

    Jessi Bade ist ja nun doch schon etwas länger bei der SGS 😉

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    wie wahr 😉 Ist geändert.. danke!

    (0)
  • Janine sagt:

    und ist nicht Bettina Wiegmann mittlerweile verantwortliche U19-Trainerin?

    (0)
  • Janine sagt:

    Oh, und Anna Hepfer spielt mittlerweile beim HSV`.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @Janine: Wir haben die Informationen verwertet, die vom DFB übersandt wurden. Bettina Wiegmann ist als betreuende Trainerin für den Lehrgang genannt, als einladende DFB-Trainerin wird aber Maren Meinert genannt.

    (0)
  • Steffen sagt:

    Warum ist bei solchen U-Spielen keine Spielerin vom USV dabei? Von Vizekusen ist gleich ein Quartett am Start!

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    Vizekusen?????

    (0)
  • Fan sagt:

    Ich finde es erstaunlich,dass wieder keine Spielerin aus Westfalen dabei ist. In der U16/17 sind Spielerinnen immer überdurchschnittlich oft vertreten, ab U19 nicht mehr. Das Argument,Talente sind von Westfalen fortgegangen zählt für mich,da nur Malinowki und Popp zu Niederrhein gegeangen sind. Petselsberger kommt ja ursprüglich auch vom Niederrhein.Werden die Talente von Westfalen in der U16/17 überbewertet? oder ändern sich mit dem Trainer(in) die Ansprüche?

    (0)
  • Janine sagt:

    @Fan: In der U19 werden i.d.R. nur noch Spielerinnen berücksichtigt, die regelmäßig 1. oder Spitze 2. Bundesliga spielen. Das sind aus dem Verband Westfalen nur Herford und mit Abstrichen Gütersloh, die allerdings keine herausragende Rolle in ihrer Liga spielen. Herford hat mit Claudia Bujna nur eine deutsche U19-Spielerin im Kader, die anderen jungen Spielerinnen kommen aus Österreich; Bujna scheint nach ihrer Verletzung noch nicht wieder zu alter Form zurückgekehrt. Zum Gütersloher Kader kann ich nichts sagen, allerdings ist ja bekannt, dass das Niveau der 2. Liga Nord noch schwächer ist als das der Südgruppe, so dass es Spielerinnen von dort eher schwer haben, auf sich aufmerksam zu machen. Soweit ich mich erinnere, hat Gütersloh aber einige hervorragende ’94erinnen (zb Annabel Jäger) im Kader, von denen man evtl. im nächsten Jahr noch mehr hört.

    Es ist eigentlich wie immer: Vereine haben bessere und schlechtere Jugend-Jahrgänge, außerdem ist der Sprung von der U17 zum Frauenbereich doch noch ein großer, den nicht jede Spielerin packt. Es gab ja auch Jahre, in denen Westfalen in der U19 gut vertreten war; Marie Pollmann zb. hat regelmäßig U19 gespielt, Goddard zu ihren Gütersloher Zeiten ebenso (überhaupt war Gütersloh bis ca. 2007/08 stark in den U-Teams vertreten).

    (0)
  • Pele sagt:

    @Fan:
    Deine Frage war:
    „In der U16/17 sind Spielerinnen (aus Westfalen) immer überdurchschnittlich oft vertreten, ab U19 nicht mehr.“

    Ich gebe mal ein relativ einfachen Erklärungsansatz:

    Wer ist seit 01.01.2002 Verbandssportlehrerin beim Landesverband Westfalen (Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen e.V.) und
    verantwortlich für die Juniorinnen Auswahlmannschaften U11 bis U20?

    Fr. Katrin Peter!
    Kommt Ihnen der Name PETER bekannt vor? Nein?

    Der Ehemann von Fr. Katrin Peter ist Hr. Ralf Peter und
    der ist seit Jahren verantwortlich für die U16 / U17 des DFB.

    Noch Fragen?

    (0)
  • RoMan sagt:

    @Pele
    Ich weiß nicht wo da das Problem liegt, die U Mannschaften haben doch super Leistungen in den letzten Jahren gebracht! 3. U17-WM, 2 mal U17-Europameister. Scheint also eine sehr gute Mischung von guten Spielerinnen in Mannschaften zu sein. Es sind ja auch viele noch Stammspielerinnen im aktuellen U19 und U20 Kader, und der wird ja von Frau Meinert trainiert…

    (0)
  • Wieb Ke sagt:

    an Steffen:
    nicht nur lästern – auch zählen!
    aus Leverkusen sind es 5 Spielerinnen

    (0)
  • Steffen sagt:

    bei 4 hatte ich keine lust mehr.

    (0)