DFB-Pokal: Viertelfinalspiel abgesagt

Von am 1. Februar 2011 – 15.50 Uhr 3 Kommentare

Erst die Bundesliga, dann der DFB-Pokal: Der Winter macht der Terminplanung im deutschen Frauenfußball erneut einen Strich durch die Rechnung.

Denn nun wurde auch das für morgen angesetzte DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen dem FSV Gütersloh 2009 und dem 1. FFC Frankfurt abgesagt. Auch hier kam die zuständige Sportplatzkommission zu dem Ergebnis, dass der Platz unbespielbar ist. Aufgrund der vereisten Spielfeldoberfläche ergibt sich eine Gefährdung für die am Spiel beteiligten Personen.

Das Spiel soll nun eine Woche später am Mittwoch, 9. Februar 2011, 18.00 Uhr, im Heidewaldstadion angepfiffen werden.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • pinkpanther sagt:

    äääähm, das Finale war glaube ich nicht für morgen geplant … und dass Gütersloh und Frankfurt ein Finale bestreiten ist mir auch neu 😉 😉

    (0)
  • Lucy sagt:

    Na bei dem engen Zeitplan 😀

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @pinkpanther: Danke! 😉

    (0)