Home » Bundesliga Frauen

Frankfurt verlängert auch mit Trainer Kahlert

Von am 26. Januar 2011 – 11.32 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat vor dem Topspiel gegen den FCR 2001 Duisburg seine Personalplanungen für die nächsten Jahre weiter vorangetrieben. Denn auch Trainer Sven Kahlert hat seinen Vertrag vorzeitig verlängert.

Anzeige

Kahlert bleibt dem Team vom Main somit bis zum 30. Juni 2012 erhalten. Damit sollen die gute Zusammenarbeit mit dem Cheftrainer und die positive Entwicklung des FFC-Bundesligateams fortgesetzt werden.

Seitdem der 40-Jährige am 14. Oktober 2009 die Verantwortung übernommen hat, gelangen dem 1. FFC Frankfurt in der Bundesliga 27 Siege bei nur sechs Niederlagen, das Team gewann zuletzt 14 Pflichtspiele in Folge. Auch der Vertrag von Co-Trainer Kai Rennich wurde bis zum 30. Juni 2012 verlängert. Rennich war im Februar 2010 auf Kahlerts Wunsch zum 1. FFC Frankfurt gewechselt und hatte interimsmäßig auch als Sportlicher Koordinator des Gesamtvereins fungiert.

Zielgerichtet und harmonisch
Kahlert erklärt: „Ich fühle mich beim 1. FFC Frankfurt rundum wohl. Die Zusammenarbeit mit dem Vorstand, Manager Siggi Dietrich und vor allem die tägliche Arbeit mit der Mannschaft sind sehr zielgerichtet und überaus harmonisch. Auch wenn wir unsere Saisonziele noch nicht erreicht haben, sind wir auf einem sehr guten Weg und wollen diesen gemeinsam fortsetzen. Ich freue mich darauf und blicke mit großer Vorfreude auch auf die Herausforderungen in der Saison nach der WM.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kein Kommentar »

1 Pingbacks »