Home » Bundesliga Frauen

Duisburg siegt bei Fuss-Comeback

Von am 19. Januar 2011 – 23.06 Uhr

Der FCR 2001 Duisburg hat am Abend ein Testspiel gegen die SG Essen-Schönebeck klar gewonnen. 220 Zuschauer sahen fünf Tore und ein erfolgreiches Comeback von Sonja Fuss im Dress der Duisburgerinnen.

Anzeige

Auf Kunstrasen gewannen die Duisburgerinnen mit 4:1 (1:0). Doppelpacks von Linda Bresonik und Femke Maes bescherten dem Team von Martina Voss-Tecklenburg einen klaren Sieg, bei dem die Trainerin vor allem mit der ersten Halbzeit zufrieden war.

Erfreuliche erste Halbzeit
„Gefreut habe ich mich über das Tempo in der ersten Halbzeit gegen eine gut gestaffelte Mannschaft, den Einsatz von Laudehr und darüber, dass Femke offenbar endlich ihren Torinstinkt wieder gefunden hat.“ Bresonik hatte nach gut 20 Minuten den Bann gebrochen, als sie mit einem 18-Meter-Schuss Essens Torhüterin Jil Strüngmann bezwang. Sonst blieben Chancen zunächst Mangelware, Essen stand kompakt, Duisburg leistete sich zu viele Abspielfehler.

Holl erneut verletzt
In der zweiten Halbzeit erzielte Bresonik einen schönen Freistoßtreffer, zwei Tore von Maes machten den Erfolg perfekt, Sabrina Dörpinghaus gelang wenige Minuten vor Schluss ebenfalls per Freistoß der Ehrentreffer gegen Christina Bellinghoven, die für die erneut mit Rückenproblemen kämpfende Uschi Holl eingewechselt wurde.

Tags: , , , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.