Comeback von Sonja Fuss am Mittwoch

Von am 17. Januar 2011 – 15.57 Uhr

Wenn der FCR 2001 Duisburg am Mittwoch, 19. Januar, ein Testspiel gegen Reviernachbar SG Essen-Schönebeck bestreitet (18.30 Uhr, Mündelheimer Str. 123), wird das Team zum ersten Mal seit 52 Tagen wieder im Freien Fußball spielen. Mit dabei ist auch Rückkehrerin Sonja Fuss.

Schon zehn Tage später geht es für die Duisburgerinnen zum so wichtigen Bundesligaspiel nach Frankfurt, da kommt jede Gelegenheit Recht, sich im Freien auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs vorzubereiten. Auf Essen wartet im DFB-Pokal-Viertelfinale beim 1. FFC Turbine Potsdam eine nicht minder schwere Aufgabe.

Den Ernstfall testen
Duisburgs Trainerin Martina Voss-Tecklenburg erklärt: „Wir wollen in dem Spiel und in der Begegnung am Sonntag in Leverkusen sehen, was wir drauf haben und noch bis zum Frankfurt-Spiel verbessern müssen. Die Essenerinnen wiederum werden das Spiel genauso ernst nehmen – sozusagen als Generalprobe für das Pokal-Highlight gegen Potsdam, das am Monatsende ansteht.“

Anzeige

Sonja Fuss

Am Mittwoch erstmals wieder im Duisburger Trikot: Sonja Fuss © Sven-E. Hafft / girlsplay.de

Noch einmal Kunstrasen
Allerdings wird man noch einmal auf Kunstrasen antreten, doch für Voss-Tecklenburg ist die Partie deswegen nicht weniger aussagekräftig. „Von unseren Langzeitverletzten einmal abgesehen, sind alle gesund und brennen auf ihren Einsatz; schließlich wollen sich alle für die Startelf in Frankfurt empfehlen.“

Fuss feiert Rückkehr im Löwinnen-Trikot
Mit dabei sein wird dann auch erstmals wieder Sonja Fuss. Die Rückkehrerin vom 1. FC Köln soll auf jeden Fall Spielzeit erhalten „Sonja Fuss wird auf jeden Fall zum Einsatz kommen, zumindest für eine Halbzeit.“ Nicht nur für eingefleischte Fans beider Teams also eine reizvolle Auseinandersetzung.

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.