Home » Bundesliga Frauen

Duisburg in der Halle ohne Grings, Bresonik und Weichelt

Von am 13. Januar 2011 – 14.59 Uhr

Mit jeweils einer Torhüterin und acht Feldspielerinnen wird Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg an den Hallenturnieren in Bielefeld und Kiel teilnehmen. Einige der Topspielerinnen werden jedoch fehlen.

Anzeige

Inka Grings, Linda Bresonik und Stefanie Weichelt sollen ihre Blessuren auskurieren. Zur zweitägigen Veranstaltung „Weltklasse 2011“ nach Jöllenbeck reist folgender Kader: Bellinghoven (Tor), Wensing, Fuss, van Bonn, Maes, Laudehr, Popp, Ando, Islacker. Zum Auftakt geht es für das Team am Samstag, 15. Januar, um 14.40 Uhr, gegen Fortuna Hjørring.

Co-Trainer in Kiel
Co-Trainer Marco Ketelaer schickt folgende Truppe zur Premiere auf das Parkett der Kieler Sparkassen-Arena: Preuß (Tor), Himmighofen, Hochstein, London, Ließem, Oster, Knaak, Cengiz, Müller. Erster Gegner ist um 11.30 Uhr Aarhus.

Voll gefordert
Trainerin Martina Voss-Tecklenburg freut auf das Hallenspektakel: „Das ist nicht nur eine willkommene Abwechslung. Hier wird jeder auch richtig gefordert, ein solches Turnier ist schon anstrengend. Wir freuen uns jetzt auf diese Spiele – und ab Montag gilt die ganze Konzentration dann wieder der Freiluftsaison.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.