Schwedische Saison terminiert

Von am 31. Dezember 2010 – 15.59 Uhr 9 Kommentare

Der Schwedische Fußballverband hat vier Monate vor dem Start der neuen Erstligasaison den kompletten Terminplan bekannt gegeben. Anstoß ist am 9. April 2011, eine lange WM-Pause ist nicht vorgesehen.

Der 22. und letzte Spieltag der Damallsvenskan wird am 16. Oktober 2011 sein.

Attraktive Begegnungen zum Auftakt
Den Spieltag eröffnen am 9. April die Partien zwischen Vize-Meister Kopparbergs/Göteborg und der ambitionierten Mannschaft von Tyresö FF, die in der vergangenen Saison etwas überraschend auf den vierten Platz kam. Außerdem spielt Aufsteiger Dalsjöfors GoIF gegen Kristianstads DFF. Die weiteren Begegnungen finden am darauffolgenden Tag statt, besonderes Augenmerk dürfte auf dem Duell zwischen Pokalsieger und Meister liegen. KIF Örebro empfängt auf heimischem Platz Titelverteidiger LdB FC Malmö.

Anzeige

Damallsvenskan

Am 9. April 2011 startet die Damallsvenskan in die neue Saison. ©Nora Kruse / ff-archiv.de

Ein Monat WM-Pause
Die Liga wird für die Weltmeisterschaft etwa anderthalb Monate unterbrochen. Der neunte Spieltag am 4. bis 6. Juni 2011 ist gleichzeitig der letzte vor der WM. Am 23. Juli 2011, also eine Woche nach Turnierende ist der zehnte Spieltag angesetzt.

Zwei schwedische Mannschaften in Jöllenbeck
Mit Kopparbergs/Göteborg und Kristianstads DFF sind in zwei Wochen (15./16. Januar 2011) gleich zwei schwedische Teams beim internationalen Hallenturnier in Bielefeld-Jöllenbeck dabei. Für beide Mannschaften ist es nicht der erste Auftritt in Bielefeld. Neu in der Damallsvenskan sind dagegen die beiden Aufsteiger von Piteå IF und Dalsjöfors GoIF, nicht mehr dabei sind AIK und Sunnanå.

Schlagwörter: ,

Der erste Spieltag im Überblick
09/4/2011, 15 Uhr, Kopparbergs/Göteborg FC – Tyresö FF
09/4/2011, 15 Uhr, Dalsjöfors GoIF – Kristianstads DFF
10/4/2011, 15 Uhr, Linköpings FC – Piteå IF
10/4/2011, 15 Uhr, Djurgården – Jitex BK
10/4/2011, 15 Uhr, Hammarby IF DFF – Umeå IK
10/4/2011, 17 Uhr, KIF Örebro DFF – LdB FC Malmö

>> Der komplette Spielplan

Tags: ,

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

9 Kommentare »

  • laasee sagt:

    The Sweden National Team do not have a 10 week preparation for WM2011?

    (0)
  • Ulf sagt:

    Der pure Neid.

    (0)
  • Detlef sagt:

    @Ulf,
    Seit wann ist Die jetzt ein Der???

    (0)
  • FFFan sagt:

    Dass Schwedens Nationalteam sich mit drei Wochen Vorbereitung begnügt, zeugt entweder von großem Vertrauen in die eigene Stärke oder von einem gewissen Fatalismus (nach dem Motto „wir scheiden ja eh früh aus…).

    (0)
  • laasee sagt:

    Sweden have only 3 weeks preparation time. Mein Gott!!! Amateurs!!!
    They need help………first step – the Coach should buy a nice red jacket!

    (0)
  • Detlef sagt:

    @FFFan,
    Spätestens wenn Deutschland im Viertelfinale ausscheidet, und die Trekronors Weltmeister werden, wissen wir genau, wer die bessere Vorbereitung hatte!!!

    Die dänischen Herren sind ja so ähnlich mal Europameister geworden!!!

    (0)
  • FFFan sagt:

    @ Detlef:
    Na ja, warten wir’s mal ab! 😉

    (0)
  • Frieda sagt:

    Könnte es nicht auch einfach sein, dass die Mannschaft die Hauptvorbereitung gerade jetzt macht, bis April und die drei Wochen dann nur zur Auffrischung dienen?

    (0)
  • Nora Kruse sagt:

    Die schwedische Mannschaft nimmt in diesem Monat am Vier-Nationen-Turnier in China teil (Gegner: USA, China, Kanada). Die Frankfurter Spielerinnen (Landström & Thunebro) werden nicht dabei sein, Antonia Göransson (Hamburg) allerdings schon.

    (0)