Start in die EM-Vorbereitung

Von am 18. Dezember 2010 – 9.50 Uhr 32 Kommentare

Der erste Leistungstest der U19-Nationalmannschaft im kommenden Jahr findet am 24. und 25. Januar in Düsseldorf statt. Insgesamt wurden dreißig Spielerinnen nominiert.

Verantwortliche Trainerin ist Bettina Wiegmann, die Maren Meinert in der Zeit ihrer Schwangerschaft als Cheftrainerin vertritt. Wichtigstes Ereignis für die U19-Nationalmannschaft im kommenden Jahr ist die Europameisterschaft in Italien (30. Mai bis 11. Juni 2011). Bei den kontinentalen Titelkämpfen geht es auch um die Qualifikation zur U20-Weltmeisterschaft 2012.

Zunächst muss sich die deutsche Auswahl allerdings in der zweiten Qualifikationsrunde in Wales (31. März bis 5. April 2011) für die Europameisterschaft qualifzieren. Für den Leistungstest in Düsseldorf wurden folgende Spielerinnen nominiert:

Anzeige

Tor: Laura Benkarth (SC Freiburg), Lena Nuding (VfL Sindelfingen), Anke Preuß (FCR 2001 Duisburg), Lisa Schmitz (Bayer 04 Leverkusen)

Abwehr: Jessica Bade (SG Essen-Schönebeck), Stephanie Breitner (TSG Hoffenheim), Jennifer Cramer (1. FFC Turbine Potsdam), Kristin Demann (1. FFC Turbine Potsdam), Johanna Elsig (Bayer 04 Leverkusen), Anna Hepfer (Hamburger SV), Leonie Maier (SC 07 Bad Neuenahr), Carolin Simon (Hamburger SV), Laura Störzel (SC 07 Bad Neuenahr), Laura Vetterlein (1. FC Saarbrücken), Luisa Wensing (FCR 2001 Duisburg)

Mittelfeld: Jana Blessing (FV Löchgau), Annika Doppler (FC Bayern München), Claudia Götte (SC 07 Bad Neuenahr), Anja Maike Hegenauer (SC Freiburg), Kathrin Julia Hendrich (Bayer 04 Leverkusen), Lena Lotzen (FC Bayern München), Natalie Moik (Bayer 04 Leverkusen), Marie Pyko (SC 07 Bad Neuenahr), Isabella Schmid (SC Freiburg), Clara Schöne (FC Bayern München)

Angriff:
Eunice Beckmann (Bayer 04 Leverkusen), Kyra Malinowski (SG Essen-Schönebeck), Sofia Nati (SG Essen-Schönebeck), Ramona Petzelberger (SC 07 Bad Neuenahr), Nicole Rolser (SC 07 Bad Neuenahr)

Tags:

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

32 Kommentare »

  • Detlef sagt:

    In Ermangelung von Tante Edit;
    es muß oben natürlich Party heißen, und nicht Partie!!! 😉

    (0)
  • Dirk sagt:

    Ich weiss gar nicht, was Ihr alle wollt. Beim DFB gilt das „Leistungsprinzip“, deswegen spielt von den Torhütern, die hier zum Leistungstest fahren, ja immerhin auch eine in der 1. Bundesliga… 😀 Es gibt leider keine besseren in Deutschland. AFS hat im Training bestimmt auch schon mal einen Fehler gemacht, was will man da also in der Nationalmannschaft. Erst mal Leistung bringen, denn was anderes zählt beim DFB nicht… Leistung, Leistung, Leistung!!!

    Ich befürchte „Leistungsprinzip“ bleibt auch 2011 mein Lieblingswort im Zusammenhang mit dem Deutschen Fussball Bund.

    😀 😀 😀

    (0)