Jena gegen HSV auf 13 Uhr verlegt

Von am 27. November 2010 – 11.16 Uhr

Das Bundesligaspiel zwischen dem FF USV Jena und dem Hamburger SV kann am morgigen Sonntag, 28. November, wie geplant stattfinden. Allerdings wurde die Anstoßzeit um zwei Stunden nach hinten verlegt.

Heute früh um 7.30 Uhr trafen sich die Verantwortlichen zur Platzkommission im Ernst-Abbe-Sportfeld. Und so wurde der Entschluss gefällt, die Anstoßzeit auf 13 Uhr zu verlegen, so dass die noch nicht mit voller Kraft arbeitende Rasenheizung den über Nacht entstehenden Bodenfrost „wegtauen“ kann und einem regulären Spiel steht nichts mehr im Wege steht.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.