Champions League: Finalstadion steht fest

Von am 25. November 2010 – 14.13 Uhr 3 Kommentare

Dass das Finale der Champions-League-Saison 2010/11 in London ausgetragen wird, steht schon länger fest. Doch jetzt hat die UEFA auch das Stadion benannt, in dem das Endspiel ausgetragen werden wird.

Am Donnerstag, 26. Mai 2011, wird das 25 000 Zuschauer fassende altehrwürdige Craven Cottage von Erstligist Fulham FC Schauplatz des Champions-League-Finales sein.

Spiele seit 1896
In dem am Nordufer der Themse gelegenen Stadion wurden bereits 1896 erstmals Spiele ausgetragen, zwischen 2002 und 2004 wurde es renoviert und das Fassungsvermögen nach und nach erweitert. Wie im vergangenen Jahr wird auch diesmal das Endspiel der Champions League der Frauen zwei Tage vor dem der Männer ausgetragen.

Anzeige

Englands Nationalspielerin Faye White (2. v. re.) ist Botschafterin der Champions League 2011. ©The FA

Potsdam und Duisburg hoffen auf Finalteilnahme
Der Wettbewerb geht erst im März in seine entscheidende Phase, dann stehen am 16. und 23. März die Viertelfinalspiele an, ehe am 10. und 17. April in den beiden Halbfinalduellen die Finalteilnehmer ermittelt werden. Neben den beiden deutschen Teilnehmern 1. FFC Turbine Potsdam und FCR 2001 Duisburg hofft vor allem der in London ansässige Arsenal LFC auf eine Finalteilnahme.

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

1 Pingbacks »

  • […] Donnerstag, 26. Mai, um 20 Uhr, wird in London im altehrwürdigen Craven Cottage vom Fulham FC das Champions-League-Finale ausgetragen. Und ab sofort kann man Tickets für das Spiel […]