Champions League: Potsdam und Duisburg droht direktes Duell

Von am 19. November 2010 – 0.04 Uhr 3 Kommentare

Heute ab 14.00 Uhr (Live-Streaming auf UEFA.com) ist es soweit: Bei der Champions-League-Auslosung am UEFA-Hauptsitz in Nyon erfahren Titelverteidiger 1. FFC Turbine Potsdam und der FCR 2001 Duisburg ihre Gegner fürs Viertelfinale und auch bereits ein eventuelles Halbfinale. Im schlimmsten Fall droht wie in der Vorsaison ein direktes Duell gegeneinander.

Doch auch die beiden französischen Vertreter Olympique Lyonnais und FCF Juvisy sowie Englands Arsenal und Everton hoffen darauf, dass sie sich zumindest in der Runde der letzten Acht noch aus dem Weg gehen können.

Kein Team gesetzt
Zu diesen sechs Teams gesellen sich Linköpings FC aus Schweden und Zvezda-2005 aus der russischen Stadt Perm, der Champions-League-Sieger wird also aus Deutschland, England, Frankreich, Russland oder Schweden kommen. Kein Team ist in dieser Wettbewerbsphase gesetzt. Die acht Kugeln mit den Namen der Viertelfinalisten werden aus der mittleren Schüssel gezogen, die erstgezogenen Teams bestreiten jeweils zunächst ein Heimspiel gegen die zweitgezogene Mannschaft.

Anzeige

1. FFC Turbine Potsdam

Champions-League-Sieger 1. FFC Turbine Potsdam gehört erneut zum Favoritenkreis © Nora Kruse / ff-archiv.de

Auch Auslosung des Halbfinales und Finales
Anschließend werden auch bereits die Halbfinalpartien ausgelost. Zu diesem Zweck werden in die Schüssel vier Kugeln gelegt, die die Lose „Gewinner Viertelfinale 1” bis „Gewinner Viertelfinale 4” beinhalten. Erneut werden die erstgezogenen Mannschaften das Hinspiel zu Hause gegen die zweitgezogene Mannschaft bestreiten. Aus organisatorischen Gründen werden auch bereits die Endspielpaarungen ausgelost, zwei Kugeln mit den Losen „Gewinner Halbfinalspiel 1” und „Gewinner Halbfinalspiel 2” werden gezogen, das erstgezogene Team genießt im Endspiel in London fiktives Heimrecht.

Finale am 26. Mai
Die Viertelfinalspiele werden am 16./17. März und 23./24. März 2011 ausgetragen. Die Halbfinalspiele finden am 9./10. April und 16./17. April 2011 statt. Das Endspiel wird am 26. Mai in London in einem noch zu benennenden Stadion ausgetragen.

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • horst sagt:

    Überraschung mal wieder ein eventuelles Halbfinale Duisburg gegen Potsdam =)

    (0)
  • MsBeasley sagt:

    Na Göttin sei Dank – Potsdam wartet erst im Halbfinale auf die Löwinnen – alle Daumen sind gedrückt für Duisburg;-)

    (0)
  • expert sagt:

    hors, jedes Jahr das Gleiche. Sehr Spannend oder? Was könnte die UEFA sich da einfallen lassen! Ich bin gespannt?

    (0)