Zwangspause für Lisa Weiß

Von am 27. Oktober 2010 – 22.56 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist SG Essen-Schönebeck muss mehrere Wochen lang auf seine Torhüterin Lisa Weiß verzichten. Die 22-Jährige plagt eine hartnäckige Verletzung.

Wegen der Entzündung an einer Fußsehne wird Weiß zumindest drei Wochen pausieren müssen und ihrem Team somit gleich in mehreren Partien fehlen.

Hoffen auf Jena-Heimspiel
Nicht nur am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen Meister 1. FFC Turbine Potsdam, sondern auch in den Spielen gegen den SC 07 Bad Neuenahr und beim FCR 2001 Duisburg.

Anzeige

Frühestens beim so wichtigen Heimspiel gegen den FF USV Jena am 21. November könnte Weiß wohl wieder ins Geschehen eingreifen.

Lisa Weiß

Lisa Weiß muss mehrere Wochen pausieren ©Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Löhr statt Weiß
„Es war die vernünftigste Lösung, dass Lisa die Verletzung jetzt auskuriert“, erklärt Essens Trainer Markus Högner, der somit statt Weiß Steffi Löhr in die Startelf hieven wird.

Gegen Potsdam wird Högner neben Weiß auch auf Ina Mester verzichten müssen, die sich bei einem Autounfall am vergangenen Wochenende ein Schleudertrauma zuzog.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • Expert sagt:

    LISA WEISS alles gute zu deiner Genesung.Entlich ein Verein der seiner Spielerinn Zeit gibt ihre Verletzung auszukurieren.Hochachtung dies hätte einen Sonderpreis verdient.

    (0)

1 Pingbacks »

  • […] Selina Wagner musste mit einer Bänderdehnung kurzzeitig pausieren. Als langwierig sollte sich die Verletzung von Lisa Weiß […]