Champions League: Duisburgs Achtelfinal-Hinspiel live auf Eurosport

Von am 25. Oktober 2010 – 14.11 Uhr 11 Kommentare

Am Mittwoch, 3. November, empfängt der FCR 2001 Duisburg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League den dänischen Meister Fortuna Hjørring. Und die Frauenfußball-Fans an den heimischen Bildschirmen können live dabei sein.

Denn Eurosport überträgt die Partie in seinem frei empfangbaren ersten Programm live ab 14.30 Uhr. Kommentator der Partie ist Ralf Itzel. Wer die Live-Übertragung verpasst, hat die Chance die Partie noch einmal in einer Aufzeichnung am Donnerstag, 4. November, ab 9.45 Uhr zu verfolgen.

Champions League, Achtelfinale, Hinspiele

FCR 2001 Duisburg (GER) – Fortuna Hjørring (DEN)
Rayo Vallecano de Madrid (ESP) – Arsenal LFC (ENG)
WFC Rossiyanka (RUS) – Olympique Lyonnais (FRA)
Brøndby IF (DEN) –Everton LFC (ENG)
ASD Torres Calcio (ITA) – FCF Juvisy (FRA)
1. FFC Turbine Potsdam (GER) – SV Neulengbach (AUT)
Linköpings FC (SWE) – AC Sparta Praha (CZE)
Røa IL (NOR) – Zvezda-2005 (RUS)

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

11 Kommentare »

  • licaro sagt:

    endlich wird mal ein champions-league-spiel übertragen. danke! da werde ich auch großzügig über die unqualifizierten eurosport-beiträge hinwegsehen können.

    (0)
  • laasee sagt:

    Good news.

    A long time ago Sepp Blatter said : ‚the future is feminine‘.
    TV has been very slow in arriving at the ‚future‘.

    (0)
  • Striker sagt:

    Wenn denn jetzt noch zu einer Zeit gespielt würde, an dem ein normaler berufstätiger Mensch das Spiel sehen könnte, wären wir einen Schritt weiter…

    (0)
  • Marc sagt:

    fragt sich nur warum vom FCR übertragen wird…und nicht vom amtierenden CL-Sieger…

    aber natürlich freu ich mich auch über eine Übertragung vom FF im freien TV 😉 so is ja nich,ne

    (0)
  • Lucy sagt:

    Vielleicht scheint den TV-Machern die FCR Partie interessanter als die von Turbine… :-p 😉

    (0)
  • Jarmusch sagt:

    Striker schrieb: ‚Wenn denn jetzt noch zu einer Zeit gespielt würde, an dem ein normaler berufstätiger Mensch das Spiel sehen könnte, wären wir einen Schritt weiter…‘

    Meine Güte, dann programmier doch den Festplattenrekorder. 3 Stunden später angeguckt ist doch fast auch noch live. Und das dir das Ergebnis im Radio oder Fernsehen schon vorher ‚verraten‘ wird ist doch auch eher gering…es sei denn Du hörst Duisburger Regionalradio.

    (0)
  • spoonman sagt:

    Erfreuliche Nachricht für den deutschen Frauenfußball. Vor allem deshalb, weil das Spiel nicht nur im deutschen Eurosport-Programmfenster läuft, sondern in ganz Europa und damit auch auf Eurosport HD. Der FCR bekommt also die Möglichkeit, mit einem guten Spiel europaweit auf sich aufmerksam zu machen.

    Richtig sinnvoll wird das Ganze allerdings nur, wenn auch das Rückspiel übertragen wird. Und darauf finde ich im Moment noch keinen Hinweis…

    (0)
  • Jennifer sagt:

    Wird das Spiel auch irgendwo ausserhalb Europas übertragen? Würde mich interessieren.

    (0)
  • spoonman sagt:

    Hab gerade mal nachgesehen: Es gibt auch eine asiatische Version von Eurosport, die z.B. in Thailand, Indonesien und Australien als Pay-TV vermarktet wird. Auch dort kommt das Spiel live, und das sogar zur Primetime (21:30 Uhr) 😉

    (0)
  • Ulf sagt:

    @ Jennifer: ggfs. am Spieltag mal bei livetv.ru/de prüfen

    (0)
  • Jennifer sagt:

    @ spoonman und Ulf

    Super! Danke Euch vielmals. Gruss Jennifer

    (0)

1 Pingbacks »

  • […] 14.30 Uhr (live auf Eurosport) gilt es im PCC-Stadion von Homberg, sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel […]