U17-EM 2011 erst im Juli

Von am 19. Oktober 2010 – 10.44 Uhr 2 Kommentare

Der Schauplatz ist geblieben, doch die Endrunde der U17-Europameisterschaft wird im kommenden Jahr später als gewöhnlich ausgetragen.

Vom 28. bis 31. Juli 2011 wird die Endrunde des Juniorinnen-Wettbewerbs erneut im Colovray-Stadion von Nyon ausgetragen, in den vergangenen zwei Jahren ging das Turnier jeweils im Juni zu Ende.

Die beiden Halbfinalspiele werden am Donnerstag, 28. Juli, ausgetragen, drei Tage später stehen dann das Finale und das Spiel um Platz 3 im Colovray-Stadion gegenüber des UEFA-Hauptsitzes auf dem Programm.

Auslosung am 16. November
Deutschland greift erst in der zweiten Qualifikationsrunde in den Wettbewerb ein, die Auslosung wird am 16. November stattfinden. Die 16 Teams werden auf vier Gruppen aufgeteilt, nur die vier Gruppensieger bestreiten dann die Endrunde.

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »

  • Lusankya sagt:

    Kleine Korrektur, der Titelverteidiger Spanien musste bereits in der ersten Qualifikationsrunde dran. Allerdings haben sie sich durch ihren Gruppensieg mittlerweile für die nächste Runde qualifiziert.

    Lustigerweise zählt Deutschland, obwohl nicht Titelverteidiger, als topgesetztes Team und durften als einziges direkt in der zweiten Runde starten.

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    Danke, Lusankya, ist korrigiert.

    (0)