Marta wird UN-Botschafterin

Von am 12. Oktober 2010 – 10.24 Uhr

Wie das United Nations Development Programme (UNDP) gestern in Schweden bekannt gab, wird Marta zur UN-Botschafterin des guten Willens ernannt. Die Brasilianerin will sich im Kampf gegen Armut engagieren und befindet sich in prominenter Gesellschaft.

„Ich vergesse meine Wurzeln nicht“, erklärt die vierfache Weltfußballerin des Jahres, die mit ihren drei Geschwistern in einer armen Gegend aufwuchs. „Ich habe die Möglichkeiten für ein erfolgreiches Leben bekommen, aber denke immerfort an diejenigen, die diese Chancen nicht erhalten haben. Wir müssen alle unseren Teil dazu beitragen, die Armut auf der Welt zu besiegen.“

Engagement weiterer Sportler/innen
Im Mittelpunkt des UN-Programms stehen die Millennium-Ziele, die unter anderem beinhalten, die weltweite Armut bis 2015 zu halbieren. „Das UNDP arbeitet auf der ganzen Welt, um das Leben der Menschen positiver zu gestalten. Ich bin sehr stolz, mich einbringen zu können“, so Marta.  Auch andere Prominente, wie die Sportler Zinedine Zidane und Maria Sharapova, sowie der Schauspieler Antonio Banderas engagieren sich als UN-Botschafter des guten Willens.

Tags:

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

Kein Kommentar »

1 Pingbacks »

  • […] der deutschen U20-Nationalmannschaft zuteil. Die vierfache Weltfußballerin des Jahres wurde zur UN-Botschafterin ernannt, die DFB-Auswahl wurde nach ihrem WM-Sieg im August als “Juniorsportler des Jahres” […]