Womensoccer in neuem Gewand

Von am 2. Oktober 2010 – 7.00 Uhr 21 Kommentare

Seit über drei Jahren findet ihr auf Womensoccer.de alles Wichtige aus der Welt des Frauenfußballs. Der Sport hat sich in dieser Zeit enorm entwickelt, das öffentliche Interesse ist gestiegen. Auch bei uns ist das Themenspektrum breiter geworden, und so wird es Zeit für einen Tapetenwechsel.

Mehr Kategorien, mehr Bilder, mehr Übersicht im Themendschungel – unser Layout wird frischer und moderner, die Aktualität bleibt.

Übersichtlichere Navigation
Bundesliga, Nationalmannschaft, DFB-Pokal, Champions League, das internationale Geschehen – mittlerweile sind die Themen zahlreich. Das stellt auch größere Anforderungen an die Navigation auf der Seite. Mit neuen Kategorien möchten wir euch die Übersicht erleichtern, und ihr könnt gezielt ansteuern, was euch interessiert; chronologisch oder nach Themengebiet – ihr entscheidet!

Anzeige

Mehr Bilder
„Mehr Bilder“ war eines der Stichworte, das in unseren Überlegungen ganz am Anfang fiel. Und so werden wir dies ab sofort auch handhaben.

Seit 2007 ist Womensoccer.de jetzt online.

Macht mit!
Weiter bestehen bleibt natürlich unser Tippspiel zu Großereignissen und der laufenden Frauenfußball-Saison. Auch mit den RSS-Feeds sowie Twitter bleibt ihr informiert. Darüber hinaus hoffen wir auch auf unserer Facebook-Seite auf noch mehr Interaktion und Austausch.

Mit Schwung ins WM-Jahr
Bis zur Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 dauert es nicht mehr lang. Der Tapetenwechsel auf unseren Seiten bietet euch mehr Übersicht und uns mehr Freiheiten, um in Zukunft neue Features einfacher, optisch ansprechender und für euch schneller zugänglich umzusetzen. Unsere Ideenliste ist lang, und auch mit Blick auf die WM 2011 wird hier in den kommenden Wochen und Monaten noch einiges passieren. Bleibt auf Ballhöhe!

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

21 Kommentare »

  • intersoccer sagt:

    Sehr schön! Mal ein dickes Lob von mir schon jetzt. Mittlerweile ist womensoccer.de eine der Seiten geworden, auf der ich jeden Tag mal vorbeischaue. Und vorallem seid ihr wirklich topaktuell, im Gegensatz zu vielen anderen FF-Seiten. Also nochmal: Danke! 😀

    (0)
  • laasee sagt:

    This sounds really good. It is going to be a good next couple of days. Tomorrow on DFB-tv I watch FCR win at Neuenahr (always optimistic) and then on Monday I can view the new look womensoccer.de. It is all good.

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Diese unerwartete Vorankündigung macht tatsächlich neugierig, was da auf uns einströmen wird – was für die Augen, das Herz und den Verstand hoffentlich gleichermassen. 🙂
    Ab Montag dann u.U. mit dem BB-Spruch:“Ja, ist denn schon Weihnachten?“. 😉

    (0)
  • Ulf sagt:

    Schön wäre dann auch eine Funktion, wo man die Beiträge von bestimmten Usern ausblenden kann.

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @Ulf
    Wenn das Dein wichtigstes Anliegen in diesem Zusammenhang ist, ist das schon sehr bedenklich und auch traurig zugleich.
    Von der Anmaßung, die in dieser „Botschaft“ versteckt ist, will ich mal lieber nichts schreiben, außer der Vermutung, dass Du dann irgendwann u.U. einen Dialog zwischen Deinen 2 Nicks führen kannst (vielleicht mit einem zarten Duft von Weihrauch?)…

    (0)
  • Jennifer sagt:

    @ Ulf: das fände ich auch sehr schön. Bei Facebook kann man gewisse Leute ja auch „verstecken“ …

    (0)
  • laasee sagt:

    The new Womensoccer.de is very nice. Congratulations.

    (0)
  • pinkpanther sagt:

    Gefällt mir ausgezeichnet, das neue Layout 🙂 Auch in punkto Übersichtlichkeit, klasse!
    Die Unterteilung nach FF-Themen war ja auch schon lange mal überfällig 😉

    Aber ein gaaaaanz kleines bisschen vermisse ich die alte Oberfläche schon – wahrscheilich aber nur aus nostalgischen Gründen …

    (0)
  • Ralf sagt:

    Na, das ist aber chic geworden! 🙂

    (0)
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Ich meine, das neue Webdesign ist ein richtiger Schritt in die richtige Richtung und kann sich auf alle Fälle schonmal sehen lassen!
    Warum allerdings die Beiträge auf der Startseite bis inkl. 16. September zurückreichen müssen und damit optisch sehr komprimiert wirken, ist mir nicht so ganz klar, da man durch die Seitenbuttons jederzeit zu blättern vermag.

    (0)
  • Steffen sagt:

    Ich lese hier nur Positives über das neue Design.

    Meiner Meinung nach war das alte Design besser!

    Ich bin auf die Seite gegangen und mein Blick war gleich auf den neuen Artikeln. Jetzt ist hier irgendwie alles mit Werbung aufgebläht. Bunt, bunter, Womensoccer. Was interessiert mich „sky, herzinfarkt vorwahrung, billigflieger, facebook, easysport und und und“. Ich empfinde das als lästig und genauso schlimm wie Spam! Und ja, die Seite gibt es schon ein paar Jahre, und am Anfang war sie am besten, ehrlich gesagt. Es geht hier um Themen und nicht um das Drumherum. Ist ja wie bei Vista! Alles bunt! So schlimm wie sport1.de ist die Seite noch nicht, aber das kann ja noch werden… wenn dann nur noch flash/java geladen wird. Da gefällt mir ja jetzt sogar ffnews.de wieder besser.

    Nichts gehen die Autoren, die wollen ja auch Geld verdienen, aber das ist meine Meinung! Ach ja, ffschweden.wordpress.com fällt mir da noch ein, ist auch viel übersichtlicher, selbst die dfb-seite.

    (0)
  • rockpommel sagt:

    Das alte Design war auf jeden Fall übersichtlicher!

    Von mir gibt es kein Lob für das „neue“ Design!!!

    (0)
  • timmy sagt:

    macht schon sinn die neue aufteilung und man gewöhnt sich auch denke ich schnell dran.

    (0)
  • Ulf sagt:

    „You can´t judge a book by looking at the cover“ war mal ein Stück von The Yardbirds.

    (0)
  • WalesGER sagt:

    Also vielleicht liegt es daran, dass ich sowieso grade die Webseite nicht von zuhause anschauen und durch diverse Sicherheitsblockierungen keine Werbung „aufpoppt“ (wie es so schön neudeutsch heisst :D) aber die Werbeflut kann ich somit derzeit nicht bestätigen
    Allerdings war mein aller erster Eindruck auch, dass die Vorgänger-Version dieser Seite erstmal übersichtlicher war…
    ich denke es braucht eine Zeit um sich an das neue Design zu gewöhnen 🙂 so wie an alles
    aber die Unterteilungen sind sehr sinnvoll und werden zumindest von mir (und offensichtlich einigen anderen) auch begrüsst!

    (0)
  • FFFan sagt:

    Meine Begeisterung über das neue ‚Gewand‘ von Womensoccer hält sich in Grenzen. Den eigenen Ansprüchen seid ihr dadurch nicht gerecht geworden:

    „Der Tapetenwechsel auf unseren Seiten bietet euch mehr Übersicht…“

    M.E. ist gerade das Gegenteil der Fall: die Seite ist unübersichtlicher geworden durch ‚unruhiges‘ Layout, zu viel und zu aufdringliche Werbung und auch die zweispaltige Darstellung der Beitragsübersicht auf der Startseite trägt nicht gerade zur Übersichtlichkeit bei.

    „Mit neuen Kategorien möchten wir euch die Übersicht erleichtern, und ihr könnt gezielt ansteuern, was euch interessiert; chronologisch oder nach Themengebiet – ihr entscheidet!“

    Schön wär’s! Die Beitragsübersicht auf der Startseite enthält nur einen Teil der (neuesten) Beiträge. Wer chronologisch vorgehen will, muß jetzt den Umweg übers Archiv nehmen. 🙁
    Auch die Anordnung der Kategorien auf der Startseite ist nicht überzeugend. Einige von ihnen sind sich oben quer über die Seite angebracht; dann sind aber auch Kategorien in der rechten Spalte zu finden, z.T. die gleichen, z.T. aber auch andere.

    Dass die Top-Listen (neueste Beiträge, meistkommentierte Beiträge, meistgelesene Beiträge; dass die Liste mit den Top-Kommentatoren verschwunden ist, läßt sich verschmerzen) ganz ans untere Ende der Seite gerutscht ist, ist vielleicht auch nicht der Weisheit letzter Schluss.

    Am meisten bedauere ich die Veränderungen bei der Rubrik „Letzte Kommentare“. Bisher konnte man sich hier einen raschen Überblick verschaffen, zu welchen (auch älteren) Beiträgen in den letzten ~24h neue Kommentare erschienen sind (die Angabe von Datum und Uhrzeit des Kommentars wäre hier übrigens hilfreich). Das ist jetzt kaum noch möglich, weil nur noch die neuesten fünf Kommentare angezeigt werden, darunter ggf. auch mehrere zum selben Beitrag, was überhaupt keinen Sinn macht.
    Hier sehe ich auf jeden Fall noch Verbesserungsbedarf.

    Ansonsten versuche ich mich an das neue Design zu gewöhnen und auf ‚Ballhöhe‘ zu bleiben. 😉

    (0)
  • FF-Fan sagt:

    Also überholt werden mußte die Seite, aber sie mit Werbung sooo voll zu stopfen macht echt keinen Spaß mehr. Design okay, aber dennoch bin ich ziemlich enttäuscht. Schade, aber ich muß mich rockpommel anschließen….Daumen runter, man kan auch alles übertreiben.

    (0)
  • Jarmusch sagt:

    Ich bin auch nicht wirklich begeistert vom neuen Layout. Die Übersichtlichkeit hat gelitten, einige nette Features (letzte Kommentare innerhalb von Beiträgen, oder die Anzahl der Beiträge einzelner Nutzer) wurden geopfert oder werden reduziert dargestellt.
    Will man alle Beiträge und Kommentare zügig erfassen, braucht man eigentlich einen RSS-Reader. Ich nutze seit einiger Zeit den Klipfolio Personal Dashboard 5.4. Da kann man Womensoccer als RSS-Feed beziehen, auch unterteilt nach Themen und Kommentaren, kann Aktualisierungsintervalle festlegen und sich bei neuen Beiträgen oder/und Kommentaren optisch und/oder akkustisch informieren lassen. Damit entgeht einem dann wirklich nichts.
    Na ja, vielleicht muss man sich auch erst mal an das neue Layout gewöhnen. Der Mensch ist schließlich ein Gewohnheitstier.

    (0)
  • FFFan sagt:

    Wie ich sehe, wurde auf meinen letzten Kritikpunkt bereits reagiert.
    Sehr gut. Daumen hoch! 🙂

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @FFFan und alle: Natürlich lesen wir hier fleißig mit und freuen uns über Eure Verbesserungsvorschläge. Einige davon haben wir, wie Ihr schon bemerkt habt, bereits aufgegriffen und umgesetzt. Wir wollen aber auch jedem ein bisschen Zeit lassen, sich mit der neuen Struktur vertraut zu machen. Natürlich werden wir auch weiterhin Ideen und Kritikpunkte von Euch prüfen, und sicherlich auch einiges davon umsetzen können.

    (0)
  • Ralf sagt:

    @Nora & Markus

    Ich vermisse die im ‚alten Gewand‘ noch mögliche Funktion, den Artikel als solchen bewerten zu können!

    (0)

1 Pingbacks »

  • […] Ereignis sorgten wir selbst – nach über drei Jahren im alten Layout startete Womensoccer im neuen Gewand in den […]