DFB gründet Fanclub Frauen-Nationalmannschaft

Von am 13. September 2010 – 14.55 Uhr

Gut neun Monate vor dem Beginn der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 bietet der DFB Fans der Frauenfußball-Nationalmannschaft und solchen die es werden wollen einen neuen Service an.

Am 15. September 2010 wird im Rahmen des Länderspiels gegen Kanada in Dresden der Fan Club Frauen-Nationalmannschaft gegründet.

Vorkaufsrecht auf Tickets
Analog des Fan Club Nationalmannschaft powered by Coca Cola wird den Mitgliedern eine Reihe von exklusiven Leistungen geboten. Beispielsweise entfällt beim Erwerb von Tickets für Heimspiele der Frauen-Nationalelf die Vorverkaufsgebühr, für die Frauen-WM 2011 wird zudem ein Ticket-Kontingent bereit gestellt, auf das die Mitglieder ein Vorkaufsrecht haben.

Anzeige

Exklusive Erlebnisse
Exklusiv werden bei jedem Heim-Länderspiel so genannte Fan-tastic Moments verlost, einzigartige Erlebnisse rund um die DFB-Auswahl und im Stadion. Regelmäßig erhalten die Fans einen Newsletter mit allen wichtigen Informationen zur Frauen-Nationalmannschaft, auf der Internet-Plattform (www.fanclub.dfb.de) werden Fakten und Berichte bereit gestellt, zudem gibt es dort ein eigenes Forum als Plattform zum Austausch.

Fans eine Heimat bieten
Doris Fitschen, Managerin der Frauen-Nationalmannschaft und prominente Patin des Projekts, sagt: „In den vergangenen Jahren hat sich eine beachtliche Fan-Szene der Frauen-Nationalmannschaft entwickelt. Dem wollen wir mit der Gründung des Fan Club Frauen-Nationalmannschaft unter dem Dach des Fan Club Nationalmannschaft Rechnung tragen. Wir wollen den Fans damit eine Heimat bieten. Für uns ist das ein wichtiger Schritt, um eine organisierte Fan-Struktur zu schaffen.“

Anmeldung ab 15. September
Auf der Fan Club-Homepage oder im Fan Club-Zelt beim Länderspiel in Dresden können sich Interessierte ab dem 15. September 2010 anmelden und erhalten zunächst ein aus verschiedenen Fanartikeln bestehendes Welcome-Package und eine Mitgliedskarte. Der Jahresbeitrag beträgt für Einzelmitglieder 20 Euro, für Gruppenmitglieder (Gruppen ab 10 Personen) 15 Euro. Für Familienmitgliedschaften zahlen die Eltern jeweils 20 Euro und Kinder je 10 Euro.

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.