DFB-Pokal: Schweres Los für Duisburg

Von am 11. September 2010 – 14.57 Uhr 4 Kommentare

Bundestrainerin Maren Meinert hat heute in der Halbzeitpause des Bundesliga-Topspiels zwischen dem FCR 2001 Duisburg und dem 1. FFC Frankfurt die Achtelfinalpartien im DFB-Pokal ausgelost. Und ausgerechnet die Duisburgerinnen bekamen das schwerste Los zugeteilt.

Das Team von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg muss auswärts beim VfL Wolfsburg antreten. Auch Meister 1. FFC Turbine Potsdam muss reisen und sein Spiel beim FF USV Jena bestreiten. Losglück hatten der 1. FFC Frankfurt und der FC Bayern München.

Lösbare Aufgaben für Frankfurt und München
Frankfurt empfängt auf heimischem Platz den FV Löchgau, die Bayern haben ein Heimspiel gegen den SV Victoria Gersten. In einem weiteren Bundesliga-Duell empfängt der SC 07 Bad Neuenahr den 1. FC Saarbrücken. Die SG Essen-Schönebeck bestreitet ein Heimspiel gegen den 1. FC Köln, der Hamburger SV empfängt die TSG 1899 Hoffenheim. In einem reinen Zweitligaduell treffen der FFC Oldesloe und der FSV Gütersloh 2009 aufeinander.

Anzeige

Alle Spiele werden am Sonntag, 24. Oktober, ausgetragen. Bei der Auslosung für das Achtelfinale wurde auf die Einteilung in regionale Gruppen verzichtet.

DFB-Pokal, Achtelfinale (Sonntag, 24. Oktober)

1. FFC Frankfurt – FV Löchgau
FFC Oldesloe – FSV Gütersloh 2009
SG Essen-Schönebeck – 1. FC Köln
Hamburger SV – TSG 1899 Hoffenheim
SC 07 Bad Neuenahr – 1. FC Saarbrücken
FF USV Jena – 1. FFC Turbine Potsdam
FC Bayern München – SV Victoria Gersten
VfL Wolfsburg – FCR 2001 Duisburg

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • Jarmusch sagt:

    Vielleicht sollte man doch länger im Wettbewerb den Zweitligisten das Heimrecht gewähren.
    Kein einziger Zweitligist hat im Achtelfinale Heimrecht gegen einen Erstligisten, jedoch empfangen vier Erstligisten einen Zweitligisten.
    Ganz schön bitter diese Auslosung für die unterklassigen Teams.

    (0)
  • Fuxi sagt:

    Naja, Hoffenheim wird’s egal sein, die kommen eh weiter. Warum? Weil ja nicht mal die HSV-Männer gegen Hoffenheim gewinnen können…

    (0)
  • till sagt:

    Ja ich bin auch der Meinung, dass im DFB-Pokal der Damen die unterklassigen Teams stets Heimrecht haben sollten … das in allen Runden.

    (0)
  • expert1 sagt:

    Hallo mitstreiter, das habe ich doch bei der letzten AUSLOSUNG bereits mehrmals gefordert. da habt ihr mich niedergemacht. entlich habt ihr es kapiert, die schwächere liga muß heimrecht haben. till hier ist FF nicht GOLF? Fuxi wir wollen sachlichkeit ! Jarmusch dein SACHVERSTAND freut mich immer wieder…………

    (0)